Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Oktoberfest 2010 in Brasilien erlebt deutlichen Besucherrückgang

IMA0000010000001362

Datum: 18. Oktober 2010
Uhrzeit: 22:11 Uhr
Ressorts: Tourismus
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Das Oktoberfest 2010 im brasilianischen Blumenau erlebt in diesem Jahr bislang einen drastischen Besucherrückgang. Wie der Veranstalter am Montag (18.) mitteilte, konnte bis Sonntag lediglich 395.397 Gäste begrüßt werden. Dies bedeutet einen Rückgang von 22 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das „grösste deutsche Fest des amerikanischen Kontinents“ dauert noch bis zum kommenden Sonntag (24.).

Die Besucher zeigen sich in diesem Jahr jedoch weitaus konsumfreudiger. So stieg der Verkauf von Bier und von Erfrischungsgetränken um 26 respektive 25 Prozent. Auch beim Verkauf von Speisen wurde bislang ein Zuwachs von 14 Prozent registriert. Durchschnittlich trinkt ein Besucher 0,97 Liter Bier, 386.387 Liter wurden nach offiziellen Angaben bislang ausgeschenkt.

Stärkster Tag nach Besuchern war laut den jüngsten Zahlen der vergangene Samstag (16.). Hier wurden 83.987 Gäste gezählt, was mehr als ein Fünftel aller Besucher an den bislang 11 Tagen des diesjährigen Oktoberfestes darstellt.

Der Präsident des „Parque Vila Germânica“, Norberto Mette, hat inzwischen seine Erwartungen deutlich reduziert. Er rechnet statt 800.000 Besuchern nunmehr lediglich mit 600.000 Feierlaunigen aus nah und fern. Die Gründe für den Besucherrückgang will er mit seinem Team erst nach Festende analysieren und der Öffentlichkeit darlegen. Allerdings steht für ihn bereits fest, dass die „Qualität“ der Besucher gestiegen sei. „Das Publikum des Oktoberfestes kommt wirklich um das Fest zu genießen“ zeigt sich Mette überzeugt.

Das brasilien Magazin ist am kommenden Wochenende in Blumenau vor Ort und wird ausführlich über die Festivitäten rund um die „germanischen Traditionen“ berichten. Nachfolgend haben wir jedoch bereits eine grosse Bildergalerie vom diesjährigen Oktoberfest zusammengestellt.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Rogério Pires

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.