<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Varig muss weiterfliegen

Datum: 21. Juli 2006
Uhrzeit: 23:18 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die brasilianische Luftfahrtsbehörde ANAC lehnte gestern nachmittag den Antrag der neuen VARIG ab, zukünftig national nur noch die Luftbrücke São Paulo – Rio de Janeiro zu bedienen.

Wie der Präsident der Behörde, Milton Zuanazzi, mitteilte, würde VARIG ab Freitag nachmittag 14 Uhr wieder mit acht Flugzeugen fünf nationale und fünf internationale Routen fliegen.

Zuanazzi teilte ebenfalls mit, dass sich Passagiere an die entsprechenden Schalter von VARIG in ihrem Flughafen begeben sollten, um ihren Flug bei derselben oder einer anderen Airline zu erhalten. Alle Extraaufwendungen wie Hotel, Restaurants oder Transporte, die durch Umbuchungen oder Wartezeiten entstünden, müssten zu Lasten der VARIG gehen.

Zuvor hatte die Rechtsabteilung von VARIG erklärt, die am Donnerstag abend eingestellten Flugverbindungen zur Zeit nicht wieder aufnehmen zu wollen. VARIG hatte kurz nach der Versteigerung sämtliche nationale und internationale Flüge gestrichen und die Verbindung Rio de Janeiro – São Paulo massiv eingeschränkt.

Dies sei der erste Schritt der neuen Strategie des Konsortiums gewesen, welches die bankrotte Airline am Donnerstag für 24 Millionen US-Dollar ersteigert hatte.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten