<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Franzose bei Überfall auf Herberge in Brasilien lebensgefährlich verletzt

salvador-vera-cruz-map

Datum: 04. November 2009
Uhrzeit: 12:38 Uhr
Ressorts: Tourismus
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

salvador-vera-cruz-mapIn Brasilien wurde erneut eine besonders von Touristen frequentierte Herberge überfallen. Am Dienstagabend (3.) stürmten sechs bewaffnete Männer eine Pousada in Vera Cruz auf der Insel Itaparica in der Allerheiligenbucht im Bundesstaat Bahia. Dabei bedrohten sie mindestens eine Angestellte sowie drei Touristen. Ein Franzose wurde durch Messerstiche verletzt. Unter anderem wurde ihm ein Ohr abgeschnitten, sein Zustand wird als „ernst“ beschrieben.

Die Kriminellen nahmen zunächst Laptops, Digitalkameras, Mobiltelefone sowie 2000 Reais (ca. 780 Euro) und 2.000 Euro an Bargeld mit. Bei dem Versuch, über eine Fähre ins gegenüberliegende Salvador zu fliehen, wurde die Gruppe jedoch von alarmierten Einsatzkräften der Polizei gefasst. Geld und Wertgegenstände konnten den Opfern zurückgegeben werden.

Laut ersten Ermittlungsergebnissen hatte der französische Urlauber versucht, sich gegen den Überfall zu wehren und wurde daher von den Banditen angegriffen. Er wird derzeit in einem Krankenhaus der Metropole behandelt.

Die Polizei ist davon überzeugt, dass dies nicht der erste Überfall der Bande in dieser Region gewesen war. Heute sollen weitere Zeugen vernommen werden, die bereits am Montag vermutlich von der gleichen Gruppe ausgeraubt wurden.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten