<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Steigende Passagierzahlen: Brasilien investiert Milliarden in wichtigste Flughäfen

aeroporto-rcol

Datum: 20. Oktober 2009
Uhrzeit: 11:35 Uhr
Ressorts: Tourismus
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

aeroporto-normalBrasilien will bis zur Fussball-WM 2014 mit einem milliardenschweren Modernisierungsprogramm die wichtigsten Flughäfen des Landes renovieren und deutlich ausbauen. Dies berichtet das brasilienflug Portal. Demnach sollen 7,1 Milliarden Reais (derzeit ca. 2,8 Mrd. Euro) in insgesamt 16 Airports investiert werden, darunter sind auch die Flughäfen in den WM-Spielstätten Belo Horizonte, Brasília, Cuiabá, Curitiba, Fortaleza, Manaus, Natal, Porto Alegre, Recife, Rio de Janeiro, Salvador und São Paulo. Nach Abschluss der Umbaumassnahmen sollen dadurch insgesamt 66,4 Prozent mehr Passagiere abgefertigt werden können.

Laut den nun von der brasilianischen Flughafenverwaltung Infraero vorgestellten Plänen werden jeweils die Abfertigungsterminals und Parkmöglichkeiten erweitert und zudem Reparaturarbeiten an den Start- und Landebahnen durchgeführt. Zukünftig sollen die Airports durch Erweiterung der Parkbereiche auch mehr Flugzeuge verwalten und warten können. Ein Ausbau des Cargo-Bereiches ist ebenfalls geplant. Fast alle Massnahmen sollen bereits 2013 festiggestellt werden, lediglich für die Flughäfen in Curitiba, Rio de Janeiro, São Paulo, Manaus und Salvador da Bahia ist das Ende der Baumassnahmen für April 2014 vorgesehen.

Infraero-Präsident Murilo Marques Barboza macht sich zudem für mehr Qualität an den brasilianischen Flughäfen stark. Die Leiter vor Ort sollen seiner Auffassung nach zukünftig mehr Kundennähe demonstrieren und so besser die Wünsche und Bedürfnisse der Passagiere erkennen. Auch wenn die Sicherheit oberste Priorität habe, müssen man den Passagieren ein Maximum an Komfort bieten. Zudem will Barboza die sozialen Projekte an den von der Infraero verwalteten Flughäfen ausbauen.

Foto: Valter Campanato/ABr

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten