Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Rio de Janeiro – Tag 7

DSC00931

Datum: 20. November 2005
Uhrzeit: 20:49 Uhr
Ressorts: Tourismus
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Wie berichtet, so war es auch. Ab Samstag nachmittag war Regen angesagt. Trotzdem stehen heute die Copacobana und Leme auf dem Programm. Also nichts wie hin. Vielleicht spielt das Wetter einigermassen mit. Zumindest tröpfelt es derzeit nur ein bisschen dann und wann.

Leme ist ein kurzes Strandstück, bevor die lange Copacobana beginnt. Hier fanden heute irgendeine Meisterschaft im Schwimmen statt. Viele Männer und Frauen mit aufgemalten Rückennummern prägen den nördlichen Teil des Strandes.

Zwischen kurzen Schauern und leichtem Nieselregen quäle ich mch über die doch für dieses Wetter ziemlich gut besuchte Strandpromenade. Heute am Sonntag sind sogar drei Fahrspuren für den Verkehr gesperrt. Überall bieten Händler eiskalte grüne Kokusnuss, Maiskolben oder Strandtücher und Sonnenbrillen an.

DSC00931

Für ein paar Minuten kommt sogar die Sonne raus. Zeit, sich auf den Heimweg zu machen. Kurz vor dem Tunnel, der die Copacobana von Botafogo trennt, sehe ich zum erstenmal ein Gruppe von Kindern, die scheinbar planlos herumlungern. Beim näheren Hinsehen handelt es sich um Strassenkids, die vor meinen Augen aus kleinen Plastikwasserflaschen irgendwelche Chemikalien schnüffeln. Kein schönes Bild in Sichtweite des Strandes. Aber so ist Rio. Hier liegen Schönheit und Elend dicht beieinander.

Und Sonne und Regen auch. Gerade bin ich aus dem Tunnel, und habe noch ein paar huntert Meter bis zum Hostal, das geht der Regen los. Mal wieder durchnässt komme ich in meine Unterkunft. Naja, vielleicht wird morgen Ipanema besser. Auf jeden Fall trockne ich jetzt erstmal die Klamotten.

Ausserdem streiken langsam meine Fuesse. Gottseidank ist morgen der letzte Tag meiner Erkundungsreise. Habe bis jetzt knapp 150 km in sechs Tagen zu Fuss zurueckgelegt. (Haben wir mal auf der Karte hier im Hostel nachgerechnet).

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!