Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Paraguay: Neuer deutscher Botschafter im Präsidentenpalast empfangen

paraguay-ellner-botschafter

Datum: 06. Oktober 2010
Uhrzeit: 12:33 Uhr
Ressorts: Südamerika
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

In Paraguay hat der neue deutsche Botschafter Dr. Claude Robert Ellner am Mittwoch offiziell sein Beglaubigungsschreiben überreicht. Der Karrierediplomat wurde am Mittwochvormittag in Asunción von Vizepräsident Federico Franco empfangen, wie agência latina press berichtet.

Franco hatte am vergangenen Samstag vorübergehend die Amtsgeschäft übernommen, da Staatspräsident Fernando Lugo sich derzeit in einem Krankenhaus in Brasilien in medizinischer Behandlung befindet. Das Staatsoberhaupt wird jedoch bereits am heutigen Mittwoch zurück erwartet.

An der feierlichen Zeremonie zur Einführung des neuen Botschafters war auch der paraguayische Aussenminister Héctor Lacognata zugegen.

Der 1949 in Schweinfurt geborene Ellner ist bereits 1981 in den Auswärtigen Dienst eingetreten und war unter anderem von 1999 bis 2004 Leiter der deutschen Botschaft in Bagdad. Danach war er Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Guatemala und auf Kuba.

Dr. Claude Robert Ellner ersetzt den bisherigen Botschaft Dietmar Blaas, der im Jahr 2007 den Posten in den südamerikanischen Land übernommen hatte.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!