Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Südamerikareise: Westerwelle sichert Chile Unterstützung und Solidarität zu

westerwelle-chile

Datum: 08. März 2010
Uhrzeit: 10:09 Uhr
Ressorts: Südamerika
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Der deutsche Aussenminister Guido Westerwelle hat der chilenischen Regierung die deutsche Unterstützung nach der Erdbebenkatastrophe vom 27. Februar zugesagt. Zum Auftakt seiner Südamerikareise verschaffte sich Westerwelle einen Überblick über die Situation im Erdbebengebiet. Zudem brachte die Delegationmaschine Hilfsgüter und Spezialisten der Technischen Hilfswerks THW in den Andenstaat.

Der Politiker traf noch am Sonntag mit dem designierten chilenischen Präsidenten Piñera, dem amtierenden Außenminister Fernández und dessen Nachfolger Moreno in Santiago de Chile zusammen und bekräftige die deutsche Solidarität mit dem südamerikanischen Land: „Wir wollen zeigen, dass wir unsere Freunde in der Stunde der Not nicht vergessen“, so Westerwelle. „Wir werden Chile unterstützen, nicht nur mit Worten, sondern auch mit Taten.“ Neben Zelten des Roten Kreuzes wurde seitens der Bundesregierung auch ein grosser Stromgenerator für ein Krankenhaus zur Verfügung gestellt. 250.000 Euro stiftet Deutschand zudem aus dem Kulturprogramm, mit denen unter anderem der Wiederaufbau oder die Restaurierung zerstörte Kirchen und Monumente finanziert werden sollen.

Der Besuch Westerwelles war im geplanten Reiseprogramm zunächst nicht vorgesehen, die Blitzvisite wurde nur aufgrund der jüngsten Ereignisse eingeschoben. Der Spitzenpolitiker reiste daher auch umgehend nach Argentinien weiter, wo er am Montag unter anderem mit Staatspräsidentin Cristina Fernández de Kirchner zusammentrifft. Weitere Stationen der Lateinamerikareise sind Uruguay sowie Brasilien, wo er am Mittwoch erwartet wird.

Foto: Auswärtiges Amt / Divulgação

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!