<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Nilmar führt Brasilien mit Hattrick zum Sieg gegen Chile

Datum: 10. September 2009
Uhrzeit: 02:07 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
dunga-jorginho

Trainergespann mit WM-Ticket: Dunga und Jorginho haben alles richtig gemacht (Foto: CBF)

In einem kurzweiligen aber teilweise ruppigen Spiel hat die brasilianische Fussball-Nationalmannschaft Chile am Mittwochabend mit 4:2 besiegt. Das im Rahmem der WM-Qualifikation in Salvador da Bahia ausgetragene Match bestätigte erneut die Favoritenstellung der Seleção in der Südamerikagruppe. Carlos Dunga hat damit auch bei der Aufstellung seiner durch Gelbsperren und Verletzungspech dezimierten Stammelf fast alles richtig gemacht. Für Kaká spielte Júlio Baptista, Robinho und Luis Fabiano wurden durch Adriano und Nilmar ersetzt. Die Binde des gesperrten Mannschaftskapitäns Lucio übernahm Gilberto Silva. Aufgrund der Umstellung kam zudem Joker Daniel Alves von Anfang an zum Zuge.

Torschütze des Abends war der 25-jährige Nilmar. Der Profi vom spanischen Erstligisten FC Villarreal erzielte vor rund 30.000 Zuschauern mit seinen Toren in der 31., 73. und 76. Minute einen umjublelten Hattrick und sorgte damit für einen ungefährdeten Sieg. Das verbleibende Tor für Brasilien schoss Júlio Baptista in der 40. Minute. Chile hatte in der Partie, in der auf beiden Seiten jeweils ein Spieler vom Platz gestellt wurde, durch Suazo in der 45. und 52. Minute die bis dato 2:0 Führung der Kanariengelben ausgeglichen.

Brasilien liegt nun drei Punkte vor dem Tabellenzweiten Paraguay, die sich durch einen 1:0 Sieg gegen Argentinien nun ebenfalls für die WM-Endrunde qualifiziert haben. Die Hermanos und ihrem Trainer Diego Maradona liegen vor den letzten beiden Spielen auf Rang 5 und müssten damit in die Relegation gegen den Viertplazierten der Nordamerika- und Karibikgruppe. Derzeitiger Gegner wäre dann Costa Rica.

Kaká und Co. haben sich allerdings schon durch den Sieg gegen Argentinien ihr Ticket nach Südafrika gesichert (mehr…) und können in den letzten Partien befreit aufspielen. Am 10. Oktober trifft die Seleção zunächst auswärts auf Bolivien, vier Tage später steht sie in Campo Grande Venezuela gegenüber, die sich mit nur einem Punkt Rückstand auf Argentinien rechnerisch noch Hoffnungen auf die Endrunde machen können.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten