<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

WM 2014: Austragungsorte in Brasilien stehen fest

austragung-wm-2014

Datum: 31. Mai 2009
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

austragung-wm-2014Die 12 Austragungsorte für die Fussball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien stehen fest. Fifa-Präsident Joseph Blatter verkündete das Ergebnis der Beratungen des Exekutivkomitees am Sonntagnachmittag Ortszeit in Nassau auf den Bahamas. Es enhtält jedoch keinerlei Überraschungen und orientiert sich stark an den im Vorfeld angestellten Vermutungen der brasilianischen Presse.

Demnach findet die WM2014 in Brasilien in folgenden Städten statt: Belo Horizonte, Brasília, Cuiabá, Curitiba, Fortaleza, Manaus, Natal, Porto Alegre, Salvador, Recife, Rio de Janeiro und São Paulo. Am schwierigsten waren laut Blatter die Entscheidungen für Manaus, Cuiabá und Natal. Manaus steht für einen Standort in Amazonas, Cuiabá für das Weltnaturerbe Pantanal. Dafür hatte sich vor allem Staatspräsident Luiz Inácio Lula da Silva im Vorfeld stark gemacht, da beide Regionen wichtige touristische Ziele in Brasilien sind. Natal wurde zudem aufgrund der Nähe zum europäischen Kontinent ausgewählt. Fünf Bewerber konnten sich nicht durchsetzen: Belém, Campo Grande, Florianópolis, Goiânia und Rio Branco.

Grafik: globoesportes.com

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten