<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Weissbier in Belo Horizonte

Datum: 15. April 2006
Uhrzeit: 19:18 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Wie komme ich nun auf diesen aussagekräftigen Titel? Zum einen, weil man deutsches Weissbier anscheinend auch in Belo Horizonte kaufen kann (von anderen brasilianischen Metropolen war mir das bereits bekannt) und zum anderen, weil kein geringerer als Giovane Elber eben jenes welches dort kauft und konsumiert. Dies erklärt der Brasilianer zumindest im Kicker-Interview!

Elber, der zum Jahreswechsel 2005/2006 den deutschen Bundesligisten Borussia Mönchengladbach verlassen hat und nun beim brasilianischen Erstligisten Cruzeiro Belo Horizonte spielt, hätte sich auch vorstellen können, unter Lothar Matthäus bei Atlético Paranaense zu spielen. Zumal Curitiba wesentlich näher an seiner Heimatstadt Londrina/Paraná liegt als Belo Horizonte. Doch dort, in der Hauptstadt des Bundesstaates Minas Gerais holte der Ex-Stürmer von Bayern München nun zusammen mit seinem neuen Club den Titel der Regionalmeisterschaft. Und Matthäus ist ja inzwischen längst aus der Hauptstadt Paranás geflüchtet. Daher gibt es auch derzeit keinen Grund für Spekulationen.

Und sein erster Erfolg im eigenen Land nach 14 Jahren im europäischen Exil ist ja auch wirklich genug Grund zur Freude. So etwas macht doch den neuen Lebensmittelpunkt gleich sympathischer, auch wenn sein Sohn sich im tropischen Klima nach Schnee sehnt. Und Elber bekämpft seine „Saudade“ mit Weissbier und Weisswurst. Zur Fussball-Weltmeisterschaft ist er allerdings wieder in Deutschland und kommentiert für Premiere das Geschehen auf dem grünen Rasen. Eine Frage blieb jedoch in dem Interview offen. Nämlich welches Oktoberfest der brasilianische Stürmerstar besuchen wird. München oder Blumenau? Warten wir es ab …

Vergessen möchte ich an dieser Stelle nicht, auf die Giovane Elber-Stiftung hinzuweisen. Sie setzt sich für Strassenkinder in seiner Heimatstadt Londrina in Paraná ein.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Richard Schrade

    Besten Dank für Hinweis auf unsere homepage http://www.giovane-elber-stiftung.de . Ihr könnt gerne auch ausführlicher über unsere Aktivitäten berichten.

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten