<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Fussball-WM 2014 findet im Pantanal und Amazonas statt

Datum: 30. Januar 2009
Uhrzeit: 23:08 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die Fussball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien wird garantiert auch im Pantanal und Amazonas ausgetragen. Dies bestätigte der brasilianische Sportminister Orlando Silva nach einem Treffen mit Fifa-Präsident Joseph Blatter und Staatspräsident Luiz Inácio Lula da Silva. Zuvor hatte Blatter bereits den Wunsch Brasiliens erfüllt und zugesagt, dass die Fifa statt der wie zuvor geplant 10 Spielstätten nun 12 Austragungsorte festlegen wird.

„Die Fifa will, dass die 12 Austragungsorte eine Stadt im Amazonas und im Pantanal enthalten. Daher – und dies ist für das Projekt Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien wichtig – ist es sicher, dass eine Stadt in Amazonien und eine Stadt im Pantanal dabei sein werden“ erläuterte Silva. Der Pantanal und der Amazonas sind auch für die brasilianische Wirtschaft sehr interessant, sind es doch wichtige touristische Ziele, die jährlich Millionen Besucher aus dem Ausland anlocken.

In Amazonien finden die Spiele daher in Belém im Bundesstaat Pará oder in Manaus im Bundesstaat Amazonas statt. Im Pantanal stehen Cuiabá im Bundesstaat Mato Grosso und Campo Grande im südlicher gelegenen Bundesstaat Mato Grosso do Sul zur Auswahl.

Wo das Eröffnungsspiel und das Finale stattfinden sollen, darüber wollte sich Sportminister Silva auf der Pressekonferenz nicht äussern. Im Gespräch sind derzeit das Morumbi-Stadion in São Paulo sowie das Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro. Zuerst würden die Austragungsorte festgelegt, die anderen Entscheidungen kämen danach, erläuterte Silva. Die Fifa will die entgültige Entscheidung über die Spielstätten am 19. und 20. März bekannt geben. Insgesamt 17 Städte in Brasilien haben sich als Austragungsort für die Fussball-WM 2014 beworben.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten