<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Olympia: Silber und Bronze für Brasilien im Beachvolleyball

Datum: 22. August 2008
Uhrzeit: 08:37 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

beach volleyball

Brasilien hat im Beachvolleyball der Männer Silber sowie Bronze gewonnen. Im Spiel um Platz 3 setzten sich Ricardo und Emanuel gegen das Duo Geor und Gia aus Georgien durch und sicherten sich Bronze. Im spannenden Finale verloren die Brasilianer Márcio und Luiz Fabiono jedoch gegen die US-Amerikaner Rogers und Dalhausser in 1:2 Sätzen und müssen sich mit Silber zufrieden geben.

Im kleinen Finale hatten Ricardo und Emanuel gegen die gebürtigen Brasilianer Geor und Gia, die jedoch für die Kaukasusrepublik starten, leichtes Spiel. Mit 21:15 und 21:10 konnten die Olympiasieger von 2004 schnell klare Verhältnisse schaffen und sich das begehrte Edelmetall sichern. Im Halbfinale waren sie zuvor am anderen brasilianischen Duo Márcio und Luiz Fabiano gescheitert.

Diese wiederum konnten im Finale gegen ihre Gegner aus den USA leider kein Gold erkämpfen. Nach einem ausgeglichenen ersten Satz, den die Amerikaner knapp mit 23:21 gewannen, kamen die Brasilianer besser ins Spiel und entschieden den zweiten Durchgang mit 21:17 für sich. Im Tie-Break verloren sie jedoch die leicht die Nerven und wurden nachlässig – ein Fehler, den die US-Boys direkt bestraften. Mit 15:4 ging der dritte Satz und somit der Sieg klar an Rogers und Dalhausser, die damit nicht unverdient Gold in den Händen halten.

Für Márcio und Luiz Fabiano ist jedoch alleine die Finalteilnahme ein riesiger Erfolg. Nicht nur, dass sie sich gegen die Favoriten aus dem eigenen Land im Halbfinale durchsetzen konnten, auch die Qualifikation zuvor war keine einfache Hürde. Obwohl sie im vergangenen Jahr eine gute Saison spielten, wurde die Teilnahme am Ende ernsthaft von Peter Stolberg und Harley bedroht. Erst in der letzten Etappe der Qualifikation hatte das brasilianische Duo die Nase vor und sicherte sich den Startplatz bei der Olympiade.

Brasilien kommt durch die Medaillengewinne im Sand vom Pekinger Beachvolleyballstadion nun auf eine Gold-, drei Silber- und sechs Bronzemedaillen.

Foto: AgênciaBr

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten