Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Einsatz von Ronaldinho gegen Peru fraglich

Datum: 16. November 2007
Uhrzeit: 22:17 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Zwei Tage vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Peru ist der Einsatz von Ronaldinho weiterhin fraglich. Der Profi vom FC Barcelona hatte sich im letzten spanischen Ligaspiel eine Verletzung am rechten Knöchel zuzugezogen. Ronaldinho liess heute erneut das Training in Teresópolis ausfallen und konzentrierte sich voll auf Muskelübungen.

In der dritten Runde der Qualifikation für Südafrika 2010 muss Brasilien am Sonntag in Lima antreten. Wie ein Verbandssprecher heute mitteilte, fliegt der Star vom FC Barcelano jedoch mit in den Andenstaat.

In einer ersten Stellungnahme erklärte Ronaldinho heute, dass die Verletzung zwar so gut wie ausgeheilt sei, er ihn jedoch noch nicht voll belasten könne. „Es fehlt noch ein wenig Sicherheit. Zudem tut er beim bewegen noch etwas weh. Aber die Ärzte sagen, dass das normal ist. Ich werde mitfliegen und hoffen, spielen zu können. Dunga hat mich auch gefragt wie ich mich fühle. Ich habe gesagt, dass es von Tag zu Tag wesentlich besser wird“ so der Weltklassefussballer in einer Pressekonferenz.

Für Ronaldinho ist es zudem wichtig, dass er bei einem eventuellen Einsatz topfit ist. „Ich will ohne Schmerzen spielen. Auch sorgt sich mein Club in Spanien darum, dass ich gesund heimkehre. In der spanischen Meisterschaft beginnt gerade eine sehr wichtige Phase.“

Am heutigen Freitagabend fliegt die Seleção nach Peru. Für morgen ist in Lima ein Abschlusstraining angesetzt. Danach wird sich endgültig entscheiden, ob Ronaldinho zum Einsatz kommt oder von der Ersatzbank mitfiebern muss.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!