Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Portugal schlägt Brasilien mit 2:0

Datum: 08. Februar 2007
Uhrzeit: 13:34 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Portugal hat in einem Testspiel in London einen Prestige-Erfolg gefeiert. Der WM-Vierte bezwang dank zwei Treffern von Simao und Carvalho in der Schlussphase Rekord-Weltmeister Brasilien 2:0. Zuerst verwertete der eingewechselte Simao in der 82. Minute eine Flanke von Quaresma per Direktabnahme zur 1:0-Führung, kurz vor Schluss sorgte Carvalho ebenfalls mit einer Direktabnahme für die Entscheidung zugunsten des Teams von Trainer Felipe Scolari. Für Brasiliens Coach Carlos Dunga war es im sechsten Spiel als Trainer der «Seleçao» die erste Niederlage.

Der Sieg der Portugiesen entsprach nicht dem Spielverlauf. Besonders in der ersten Halbzeit zeigten die Brasilianer die unter Dunga wiedererlangte alte Stärke. Dem fünffachen Weltmeister boten sich mehrere Möglichkeiten zum Führungstreffer. Die besten vergaben Rafael Sobis per Kopfball (26.) und Lucio, der kurz vor dem Pausenpfiff nur die Latte traf. Die einzige Chance für den WM-Vierten Portugal bot sich Postiga in der 21. Minute. Der Angreifer scheiterte nach einem herrlichen Steilpass von Tiago an Brasiliens Hüter Helton.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!