<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brasilien gewinnt FairPlay – Trophäe

Datum: 10. Juli 2006
Uhrzeit: 00:42 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die Nationalmannschaft von Brasilien wurde von der Technischen Studien-Gruppe der FIFA (TSG) mit insgesamt 886 von 1.000 möglichen Punkten zusammen mit Spanien zum Gewinner der Fairplay-Auszeichnung der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 1006? gekürt.

Die Fairplay-Auszeichnung der FIFA wird an die Mannschaft verliehen, die sich durch das beste Fairplay (Sportlichkeit und vorbildliches Verhalten auf und abseits des Spielfelds) ausgezeichnet hat. Die Bewertung basiert auf einem Punktesystem und bestimmten Kriterien, die durch die Kommission für Ethik und Fairplay der FIFA festgelegt wurden.

Es werden zwar alle Spiele bewertet, aber sehr oft werden die Mannschaften, die sich für das Achtelfinale qualifizieren konnten, als die aussichtsreichsten Titelaspiranten angesehen. Der Titel an sich besteht aus einer FIFA Fairplay-Trophäe, Medaillen für die Spieler und den technischen Stab, ein Diplom und einen Sportartikel-Wertgutschein in Höhe von 50.000 Dollar (der für die Entwicklung der unteren Spielklassen des jeweiligen Landes bestimmt ist). Die Bewertung an sich erfolgt auf der Grundlage von sechs Kriterien, bei denen positive Gesichtspunkte gegenüber negativen Aspekten abgewogen werden. Die „Anzahl an verhängten Karten“ (Gelbe und Rote Karten) stellt die einzige Kategorie dar, die im Rahmen der Gesamtbewertung zu einem Punkteabzug führt. Die weiteren berücksichtigten Bewertungskriterien sind: „Positives Spiel“, wobei der Spielstil im Hinblick auf die Attraktivität, den Offensivcharakter und Torabschluss bewertet wird; „Respekt gegenüber dem Gegner“, „Respekt gegenüber dem Schiedsrichter“, „Verhalten des technischen Stabes“ und „Verhalten der Fans“.

Dritter Titel für Brasilien

Zum dritten Mal kann die brasilianische Nationalelf darauf stolz sein, den Titel der Mannschaft zu gewinnen, die sich durch das fairste Verhalten während des Turnierverlaufs ausgezeichnet hat. Natürlich hätte sich die brasilianische Fangemeinde gewünscht, dass die Seleção, wie bereits bei der WM 1994, neben der Fairplay-Auszeichnung auch den Weltmeistertitel gewonnen hätte. Aber auch wenn die Brasilianer dieses Mal nicht so überragend gespielt haben, wie es sich viele gewünscht haben, haben sie zumindest sauber gespielt. Der herausragendste Akteur in den Reihen der brasilianischen Elf war der Verteidiger Lucio, der, obwohl er ein Abwehrspieler ist, mehr als vier Partien bestritten hat, ohne ein einziges Foul zu begehen. Das erste Foul, das Lucio bei dieser WM-Endrunde begangen hat, war in der Viertelfinalpartie gegen Frankreich.

(Quelle: fifaworldcup.yahoo.com)

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten