<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Mineiro ersetzt Edmílson

Datum: 31. Mai 2006
Uhrzeit: 22:27 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Für Mittelfeldspieler Edmílson vom FC Barcelona ist die WM bereits jetzt zu Ende. Der 29-jährige wurde heute wegen einer Meniskus-Verletzung aus dem Kader des Titelverteidigers gestrichen. Der Brasilianische Fussball-Verband (CBF) hat dafür Mineiro vom FC São Paulo nachnominiert.

Mineiro kommt direkt aus der aktuellen Saison in den Kader. An heutigen Abend bestreitet er noch für seinen Club ein Erstligaspiel gegen Fluminense (Rio de Janeiro). Der Abwehrspieler beim FC São Paulo hat bereits viermal im Trikot der Seleção gespielt. Nach einem Qualifikationsspiel 2001 für die WM 2002 stand er im letzten Jahr ebenfalls bei Qualifikationspielen für die diesjährige Weltmeisterschaft gegen Peru und Uruguay auf dem Platz. Und das letzte Spiel, welches er im gelben Trikot bestritt, war ein Freundschaftsspiel im April 2005 gegen Guatemala.

Mineiro, der mit richtigem Namen Carlos Luciano da Silva heisst, ist 30 Jahre alt. Geboren wurde der „Gaúcho“ in Porto Alegre in Rio Grande do Sul am 02. August 1975. Seine Karriere führte ihn über Rio Branco und Guaraní zu Ponte Preta im Jahre 1998. Dort spielte er bis 2002, bevor er zu São Caetano wechselte. Im vergangenen Jahr wechselte er dann zu seinem derzeitigen Club FC São Paulo. Mineiro wird vermutlich bereits morgen in Richtung Schweiz fliegen, wo die Seleção noch bis zum 04. Juni trainiert. Ob er bereits beim Freundschaftsspiel gegen Neuseeland zu Einsatz kommt, ist noch nicht bekannt.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten