Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Deutsche Kajak – Mädchen mit Medaillenchancen

kanuslalom1.jpg

Datum: 17. März 2007
Uhrzeit: 01:04 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Seit dem gestrigen Freitag (16. März) finden im brasilianischen Foz do Iguaçu die „2007 Slalom Panam Championships“ statt. Es handelt sich dabei um die Panamerikanischen Meisterschaften im Wildwasser-Kanuslalom, bzw. um eine Vor-WM (oder Worldcup) für die restlichen Teilnehmer. Auch die deutsche Nationalmannschaft ist mit von der Partie. Gerudert oder gepaddelt, wer weiss das schon so genau, wird im Piracema-Kanal auf dem Gelände des Itaipu-Staudammes, wo im September auch die Weltmeisterschaften stattfinden werden. Am ersten Wettkampftag standen die Vorläufe der Kajak-Einer der Damen und der Canadier-Zweier der Herren auf dem Programm.


Die Wildwasserbahn im Itaipu-Kanal / Foz do Iguaçu

Bei den Damen waren auch zwei deutsche Mädchen im Wettbewerb vertreten: Jennifer Bongardt und Jasmin Schornberg. 39 Teilnehmerinnen waren insgesamt am Start, und die Deutschen fuhren fast allen davon. Jasmin kam nach den zwei Vorläufen auf Rang 2, Jennifer auf Rang 4. Die beste Deutsche musste sich lediglich der Spanierin Maialen Chourraut geschlagen geben. Zwischen die beiden Deutschen schob sich knapp die Französin Emilie Fer auf Rang 3. Am heutigen Samstag Nachmittag Ortszeit finden die Halbfinale statt.

Bei den Männern im Canadier-Zweier ist nach den beiden Vorläufen ebenfalls noch alles offen. Bei 20 gestarteten Booten landeten die Deutschen Teilnehmer ebenfalls auf den vorderen Rängen. Die Zwillinge Kay und Robby Simon erreichten Rang 4, Marcus Becker und Stefan Henze liegen mit weniger als 1 Sekunde Rückstand auf ihre Teamkollegen auf Rang 5. Die Halbfinale finden ebenfalls am heutigen Samstag Nachmittag statt.

Zudem finden heute noch die Vorläufe im Canadier-Einer und im Kajak-Einer – beide mit deutscher Beteiligung – statt.

Ich werde selbstverständlich weiterhin von den Wettbewerben berichten. Einige Teilnehmer konnte ich die letzten Tage sogar persönlich kennenlernen, ich habe ja bereits darüber berichtet.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!