Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Ohne Dante: Dungas erster Seleção-Kader mit kleinen Überraschungen

dunga

Dunga hat seinen ersten Kader als Trainer der Seleção vorgestellt (Foto: Marcello Dias / Agência O Repórter)
Datum: 19. August 2014
Uhrzeit: 13:49 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Brasiliens Nationaltrainer Dunga hat am Dienstag (19.) seinen ersten Seleção-Kader bekannt gegeben. Beim von greisen Verbandschef José Maria Marin geforderten Neuaufbau nach der verpatzten Weltmeisterschaft verzichtet Dunga unter anderem auf Bayern-Star Dante. Auch Mannschaftskollege Rafinha steht nicht im Aufgebot, Aus der Bundesliga ist damit nur noch der Wolfburger Luiz Gustavo mit von der Partie.

Allerdings sorgt der Weltmeister-Kapitän von 1994 auch für Überraschungen. So nominierte er für die beiden Freundschaftsspiele gegen Kolumbien (5. September) und Ecuador (9. September) unter anderem Alt-Star Maicon, verzichtete hingegen auf Jô, Marcelo, Dani Alves und dem bisherigen Mannschaftskapitän Thiago Silva, der eine Verletzung am Oberschenkel auskuriert.

Um den zuletzt schwächelnden und massiv kritisierten Angreifer Fred musste sich Dunga hingegen keine Gedanken machen. Genauso wie Torhüter Julio Cesar hatte er nach der WM-Endrunde seinen Rücktritt erklärt.

Der fünffache Weltmeister war im WM-Halbfinale zunächst mit 1:7 am späteren Titelgewinner Deutschland gescheitert, im Spiel um Platz 3 hatte man sich den Holländern mit 0:3 geschlagen geben müssen. Nach den beiden schmachvollen Niederlagen im eigenen Land musste Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari seinen Hut nehmen. Dunga, der die Seleção bereits durch die WM 2006 geführt hatte und nach dem damaligen Ausscheiden im Viertelfinale ebenfalls gefeuert worden war, bekam nun von Marin eine zweite Chance.

Brasiliens Kader im Überblick

Tor: Jefferson (Botafogo), Rafael Cabral (SSC Neapel)

Abwehr: David Luiz (Paris Sant-Germain), Marquinhos (Paris Saint-Germain), Gil (Corinthians), Miranda (Atletico Madrid), Maicon (AS Rom), Filipe Luis (Chelsea), Alex Sandro (Porto), Danilo (Porto)

Mittelfeld: Luiz Gustavo (Wolfsburg), Elias (Corinthians), Fernandinho (Manchester City), Ramires (Chelsea)

Angriff: Ewerton Ribeiro (Cruzeiro), Oscar (Chelsea), Hulk (Zenit St. Petersburg), Ricardo Goulart (Cruzeiro), Willian (Chelsea), Neymar (Barcelona), Philippe Coutinho (Liverpool), Diego Tardelli (Atlético Mineiro)

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!