Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brasilianische Teilnehmerin der Winterolympiade schwer gestürzt

lais-souza

Datum: 01. Februar 2014
Uhrzeit: 16:36 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare

Eigentlich sollte die brasilianische Ex-Gymnastin Laís Souza an der Winterolympiade in Sotschi teilnehmen, die am 7. Februar in Russland beginnt. Seit wenigen Tagen liegt die Athletin jedoch mit einer schweren Verletzung des Halswirbels auf der Intensivstation im Krankenhaus von Salt Lake City in den USA.

lais-souza

Die Brasilianerin bereitete sich im amerikanischen Bundesstaat Utah schon seit einigen Wochen auf die kurz bevorstehende Winter-Olympiade in Russland vor. Eine Teilnahme an den Winterspielen in der Disziplin des Freistil-Skispringens war ihr bereits so gut wie garantiert. Damit ist es nun jedoch vorbei. Am 27. Januar stürzte die Athletin und zog sich dabei eine schwere Wirbelsäulenverletzung zu.

Die junge Frau wurde bereits mit Erfolg an der Wirbelsäule operiert. So wie es aussieht, wird die Behandlung im Krankenhaus allerdings noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Nach Medienberichten atmet die 25-Jährige mit Hilfe von Apparaten, soll aber schon mit der Physiotherapie begonnen haben.

Laís Souza ist keineswegs bei einer der schwierigen Akrobatik-Übungen gestürzt, wie ihr kanadischer Trainer Ryan Snow betont. Vielmehr sei es ein Routine-Training gewesen auf einer Skipiste in Park City. Gemeinsam mit Trainer und Wintersportkollegin Josi Santos fuhr sie eine Abfahrt hinunter, prallte dann allerdings gegen einen Baum am Rand der Piste.

Als Gymnastin ist Laís Souza für Brasilien bereits 2004 bei der Olympiade in Athen angetreten und 2008 in Peking. Bei der Olympiade 2012 in London fiel sie indes wegen einer Verletzung an der Hand aus. Zum Wintersport wechselte die junge Frau erst im vergangenen Jahr und verknüpfte dabei ihr Können im Bereich der Saltosprünge mit dem Skisprung. Zunächst trainierte sie in der Nähe von São Paulo auf einer künstlichen Piste den Freistil-Skisprung. Wann und ob die 25-Jährige ihren Sport nun wieder ausüben können wird, ist angesichts der schwere des Unfalls noch offen.

Bereits bestätigt wurde indes die Teilnahme von Josi Santos an der Winterolympiade, die wie Laís Souza ebenso aus dem Bereich der Gymnastik kommt und nun als Skispringerin antreten wird.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Divulgação

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.