Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Neymar als Torschütze des Jahres nominiert

ballon-dor-fifa

Datum: 29. November 2012
Uhrzeit: 14:12 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Der brasilianische Nationalspieler Neymar ist im Rahmen des FIFA Ballon d’Or als Torschütze des Jahres nominiert worden. Dies gab der Weltfussballverband am Donnerstag (29.) im Rahmen einer Medienkonferenz in São Paulo bekannt.

Der 20-jährige vom Santos FC kann durch sein Tor am 7. März 2012 gegen Internacional nunmehr auf den begehrten Puskás-Preis hoffen. Dieser wird alljährlich für das schönste Tor des Jahres vergeben. Die ursprünglich zehn Tore umfassende Liste wurde bereits nach einer Zuschauerabstimmung auf eine Top 3 zusammengestrichen.

Neben Brasiliens Ausnahmetalent, der sich auch über eine Nominierung als bester Stürmer 2012 freuen darf, haben es Radamel Falcao von América de Cali (19. Mai 2012 gegen Atlético Madrid) und Miroslav Stoch von Fenerbahçe (3. März 2012 gegen Gençlerbirli?i) ins große Finale geschafft.

Nun kann erneut bis zum 7. Januar 2013 über die aussergewöhnlichen Treffer abgestimmt werden, der endgültige Sieger wird dann am gleichen Tag im Rahmen der FIFA-Galaverstaltung für den Weltfussballer des Jahres bekannt gegeben.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Dietmar Lang / IAPF

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!