Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Erneut Olympisches Gold für Brasiliens Volleyball-Frauen

Volleyball

Datum: 12. August 2012
Uhrzeit: 01:21 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die brasilianischen Volleyball-Frauen haben sich bei Olympia zum zweiten Mal in Folge die Goldmedaille gesichert. Im mit Spannung erwarteten Endspiel setzte sich die „Seleção Feminina“ am Samstag (11.) in 3:1 Sätzen gegen ihre Erzrivalinen aus den USA durch. Damit gelang Brasilien nicht nur die Titelverteidigung, auch die Schmach durch eine verlorene Vorrundenpartie machten sie wieder wett.

Man könnte es eine Revanche von der Revanche nennen, was die traditionell in gelb und blau spielenden Brasilianerinnen mit den US-Girls anstellen wollten. Zu weit waren sie im „Projekt Titelverteidigung“ gekommen, um jetzt auf der letzten Etappe einzuknicken. In der Vorrunde hatte man gegen die USA verloren, diese hatten sich damit für die Finalniederlage bei der Olympiade 2008 gerächt. Nun wollten Sheilla Castro, Jaqueline Carvalho, Dani Lins und Co. die Positionen wieder geraderücken.

Doch was sich Brasilien im ersten Satz leistete, sah ganz und gar nicht noch olympischem Gold aus. Die Nordamerikanerinnen starteten stark und entschieden schnell der ersten Durchgang mit 25:11 für sich. Doch nach dem anstrengenden Turnierverlauf, der schon einige Überraschungen parat hatte, steckte man natürlich nicht auf. Nach einem holprigen Start hatte man nur auf Rang 4 gerade noch so die Finalrunde erreicht. Im Viertelfinale traf die Seleção im wohl spannendsten Match der gesamten olympischen Spiele auf Russland. In dem kräftezehrenden Schlagabtausch mussten die Brasilianerinnen im fünften und entscheidenden Satz vor dem erlösenden Sieg gleich sechs Matchbälle abwehren. Anschliessend hatte man durch diesen Erfolg mental gestärkt Japan im Halbfinale ohne jegliche Probleme mit 3:0 bezwingen können.

Und dieses Selbstvertrauen kehrte bei den Brasilianerinnen auch im zweiten Satz gegen die USA wieder zurück. Die Seleção kam besser ins Spiel und dominierte bald die Partie nach Belieben. Die kommenden drei Sätze konnten daher auch zum Entsetzen ihrer Gegnerinnen mit 25:17, 25:20 und 25:17 problemlos gewonnen werden. Nach dem Matchball fiel sich das gesamte Team jubelnd in die Arme, viele Spielerinnen liessen ihren Tränen freien Lauf.

Nach 2008 hat Brasilien damit erneut den Volleyball-Olymp erreicht und auf dem Weg dorthin die ärgsten Konkurrentinnen geschlagen. Denn Männern steht dies noch bevor. Nach der Finalniederlage bei der letzten Olympiade wollen die Volleyball-Herren in diesem Jahr ebenfalls unbedingt den Titel erringen. Gegner in der für Sonntag (12.) um 14.00 Uhr MESZ angesetzten Partie ist Russland.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Washington Alves/AGIF/COB

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!