Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Olympia 2012: Brasilien gleich doppelt im Volleyball-Finale

Londres 2012, Volley

Datum: 11. August 2012
Uhrzeit: 01:39 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Sowohl Brasiliens Volleyball-Herren als auch Volleyball-Frauen werden am Wochenende bei den olympischen Spielen in London unter dem Jubel tausender Anhänger um Gold kämpfen. Analog zur letzten Olympiade in Peking 2008 setzten sich die Teams aus dem größten Land Südamerikas auch im Vereinigten Königreich im Halbfinale klar gegen ihre Konkurrenten durch und erreichten so das jeweilige Endspiel.

Vor allem die Männer hatten bei ihrem Finaleinzug leichtes Spiel. Die Italiener kamen beim schnellen, kraftvollen und effizienten Spiel förmlich unter die Räder und wurden kurzerhand mit 25:21, 25:12 sowie 25:21 durch das blau-gelbe Team vom Platz gefegt. Brasilianische Medien sprachen danach ironisch von einem „Massaker“. Gleiches könnte auch Finalgegner Russland passieren, wurden sie doch bereits in der Vorrunde von den Brasilianern vernichtend geschlagen. Doch allen Spielern und Trainern ist klar, dass die Situation gegenüber der Anfangsphase des Wettbewerbs geändert hat. Trotz allem fiebert die Seleção dem dritten Titel nach 1992 und 2004 entgegen. Vor vier Jahren hatte man in Peking im Finale gegen die USA eine schmerzvolle Niederlage kassiert, dies soll sich in London keinesfalls wiederholen.

Bei den Frauen träumt man derweil von der Titelverteidigung. Und wie bei der letzten Olympiade im weit entfernten China stehen auch in Großbritannien die USA als Gegnerinnen auf der anderen Seite des Netzes. Die hatten Brasilien in der Vorrunde eine 1:3 Niederlage und damit einen gewaltigen Dämpfer verpasst. Wenn dies die Revanche für die Finalniederlage von vor vier Jahren war, dann wollen sich jetzt die Brasilianerin Sheillo und Co. für die Vorrunden-Schmach rächen. Und mit Silber will sich keine in der Seleção feminina am Ende zufrieden geben. Dafür war der Weg bis ins Finale zu steinig, bedenkt man die sechs Matchbälle, die Brasilien im fünften Satz des Viertelfinals gegen Russland abwehren musste, um am Ende dann doch noch zu obsiegen.

Brasiliens Volleyballer und Volleyballerinnen sind als ganz auf Gold eingestellt – jeder aus eigenen Gründen. Doch zuerst müssen die Frauen ran. Deren Finale gegen die USA findet am Samstag, 11. August um 19:30 Uhr MESZ statt, das Endspiel der Männer gegen Russland ist für Sonntag, 12. August um 14:00 Uhr MESZ angesetzt.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Fernando Soutello/AGIF/COB

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!