Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Nachwuchsturner Sérgio Sasaki erreicht Rang 10 im Mehrkampf-Finale

Londres 2012, Kunstturner

Datum: 01. August 2012
Uhrzeit: 23:27 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Nach dem frühen Ausscheiden von Doppelweltmeister Diego Hypólito und der Frauenmannschaft hat der brasilianische Kunstturner Sérgio Sasaki am Mittwoch (1.) zumindest teilweise die Ehre seines Landes in dieser Sportart wiederhergestellt. Der 20-jährige zeigte im Mehrkampf-Finale durchweg solide Leistungen und belegte am Ende einen hervorragenden 10. Platz.

„Unser Ziel war es, unter die ersten 10 zu kommen. Das war das Wichtigste. Und es ist so gekommen, wie wir es geplant haben. Ich kann nicht versprechen, irgendwann unter die besten Drei der Welt zu kommen. Das ist sehr schwer, aber ich arbeite daran. Man darf aber nicht aufhören, daran zu glauben“ so Sasaki in einer ersten Reaktion nach dem Wettkampf.

Sasaki war nach hervorragenden Leistungen bei den panamerikanischen Spielen 2011 in Guadalajara und dem olympischen Vorbereitungsturnier in London im Januar 2012 in die engere Auswahl gerückt, nachdem Brasilien noch einen „Allrounder“ in die olympischen Wettkämpfe hatte schicken dürfen. Obwohl es am Ende mit 88.965 Punkten nur für Rang 10 im 24-köpfigen Teilnehmerfeld langte, war die Freude bei Athleten und Verband gross. Gold ging an den Japaner Kohei Uchimura (92.690 Punkte), Silber holte der Deutsche Marcel Nguyen (91.031 Punkte) vor dem US-Amerikaner Danell Leyva (90.698 Punkte).

Die Einzelleistungen von Sérgio Sasaki im Mehrkampf-Finale

  • Reck (14.833 Punkte, Platz 10)
  • Sprung (16.100 Punkte, Platz 4)
  • Barren (15.200 Punkte, Platz 9)
  • Pferd (14.366 Punkte, Platz 7)
  • Ringe (14.233 Punkte, Platz 17)
  • Boden (14.233 Punkte, Platz 17)

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Valterci Santos/AGIF/COB

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!