Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Kunstturnen: Arthur Zanetti und Sergio Sasaki erreichen Finale

Londres 2012 - Sergio Sasaki

Datum: 28. Juli 2012
Uhrzeit: 22:22 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die brasilianischen Kunstturner Arthur Zanetti und Sergio Sasaki haben bei den Olympischen Spielen 2012 in London das Finale erreicht. Zanetti, der lediglich an den Ringen antritt, erreichte mit 15.616 Punkten Platz 4 und hat damit eine gute Chance auf olympisches Edelmetall. Das Finale mit den besten acht Athleten dieser Disziplin findet am Montag, den 6. August statt.

Sasaki hingegen vertritt Brasilien im Mehrkampf Einzel und muss daher alle sechs Geräte (Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck) absolvieren. Er belegte am Samstag in der North Greenwich – Arena mit insgesamt 89.132 Punkten überraschend Rang 11. Am kommenden Mittwoch (1.) kämpfen die besten 24 Athleten um Gold, Silber und Bronze. Qualifizieren konnten sich dabei jedoch maximal die zwei Besten aus einem Land.

Aus und vorbei ist die Olympiade bereits für Diego Hypólito, Doppelweltmeister von 2005 und 2007 am Boden. Der 26-jährige patzte wie schon in Peking vor vier Jahren bei seiner Paradedisziplin und schied nach einem Sturz und Rang 11 bereits nach der Qualifikation aus. „Ich muss mich wieder einmal für mein Versagen entschuldigen. Dieses Bild wollte ich nicht abgeben. Ich entschuldige mich bei den Sponsoren, beim Verband und bei allen, die mich angefeuert haben. Ich habe nicht gut gekämpft und meine Fehler haben den Finaleinzug verhindert. Ich bin gestürzt und das Knie verdreht, ich weiss nicht, ob ich unkonzentriert war. Aber ich bin sehr enttäuscht“ so Hypólito nach dem Wettkampf. Nun will er seine beiden Kollegen anfeuern, die durchaus eine Medaille gewinnen könnten.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Valterci Santos/AGIF/COB

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!