Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Seleção Sub-17 zieht ins WM-Viertelfinale ein

selecao-sub-17-230

Datum: 29. Juni 2011
Uhrzeit: 21:05 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Brasilien bleibt bei der U-17-Weltmeisterschaft in Mexiko weiter ungeschlagen und hat durch einen 2:0-Erfolg über Ecuador das Viertelfinale erreicht. Die Seleção-Jungstars unter Trainer Emerson Avila feierten ihren Erfolg im Estadio Guadalajara durch die Tore von Ademilson (16.) und Leo (87.). Brasilien trifft nun im Viertelfinale Japan, dich sich klar gegen Neuseeland mit 6:0 (4:0) durchsetzen konnten.

Schon von Beginn an bestimmte der dreifache Weltmeister (1997, 1999 und 2003) das Geschehen auf dem Spielfeld, der Führungstreffer in der 16. Minute war dann auch mehr als verdient. Ademilson hatte sich ein Herz gefasst und aus über 20 Metern den Ball flach an den linken Pfosten gedroschen, von wo aus er ins Netz sprang. Brasilien drängte in der Folgezeit auf einen weiteren Treffer, konnte allerdings zahlreiche Chancen nicht nutzen und demnach keine Vorentscheidung herbeiführen.

In der zweiten Halbzeit gestaltete sich die Partie dann weitaus offener, Brasiliens erspielte sich regelmässig weitere Möglichkeiten, aber auch Ecuador hatte immer häufiger die Chance zum Ausgleich. Kapitän Marquinos musste zudem sein Team bei einem Untentschieden drohenden Elfmeterschiessen bewahren, als er das Leder von der Torlinie rettete. Keeper Charles sah bei der Aktion alles andere als gut aus. Erst kurz vor dem Schlusspfiff sicherte sich die Seleção durch den zweiten Treffer des Tages durch Leo (87.) endgültig den Einzug in die Runde der letzten Acht.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!