Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Testspiel: Brasilien schlägt Schottland mit 2:0

bras1

Datum: 28. März 2011
Uhrzeit: 10:34 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Mit einem klaren 2:0-Erfolg gegen Schottland hat die brasilianische Fussball-Nationalmannschaft ihre Negativserie beendet. In einem Testspiel am Sonntag in London sorgte Jungstar Neymar mit beiden Treffern für den gewünschten Erfolg. Die letzten beiden Spiele gegen Argentinien und Frankreich hatte der fünffache Weltmeister jeweils mit 0:1 verloren.

Trainer Mano Menezes setzte bei der Begegnung im Emirates Stadium auf eine Mischung von erfahrenen und jungen Profis. Verletzungsbedingt waren Alexandre Pato und Nilmar nicht mit von der Partie, auch Weltfussballer Ronaldinho Gaúcho wurde vom Nachfolger des nach der WM 2010 in Südafrika entlassenen Coach Dunga nicht aufgestellt. Allerdings standen erstmals nach dem bescheidenen Abschneiden bei der Weltmeisterschaft die damaligen Spieler Lucio und Elano wieder von Anfang an mit auf dem Platz.

Star des Abends war jedoch ohne Zweifel Neymar, von dem Pelé schon vor geraumer Zeit behauptet hatte, er könne besser werden als er selbst. Das Supertalent begeisterte dann auch die rund 35.000 Zuschauer durch seine Tore in der 41. und 76. Minute, wo bei er letzteres vom Elfmeterpunkt aus verwandelte.

Während des Spiels kam es nach einer Meldung des brasilianischen TV-Senders SporTV allerdings abermals zu einer rassistischen Geste. Wie TV-Bilder zeigen, wurde Neymar von der Tribüne aus mit einer Bananenschale beworfen. Bereits in den vergangenen Tagen waren Roberto Carlos von Anzhi in Russland und Marcelo von Real Madrid mit diskriminierenden Äußerungen bedacht worden.

[gvid id=“1470528″]

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: CBF

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!