<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brasilien wird Weltmeister

Datum: 09. Juli 2006
Uhrzeit: 18:15 Uhr
Ressorts: Magazin Inside, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Genau, Brasilien wird Weltmeister. Jetzt, wo sie es nicht mehr sind, kann ich es ja sagen. Entweder 2010 in Südafrika oder 2014 im eigenen Land. Das ist einfach mal eine Tatsache. „Rumo ao Hexa“ geht weiter … irgendwann …

Dieses Jahr, also bei der Fussball Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland, wurde es soeben Italien. Sie haben halt im Elfmeterschiessen überzeugt. Deutschland hat also nun im Halbfinale gegen den neuen Weltmeister verloren. Keine Schande wie ich finde. Allerdings haben uns jetzt die Italiener auf Rang 3 der ewigen Liste der Fussball Weltmeister verdrängt. Das tut weh. Doch ein wenig Linderung gibt es doch: Miroslav Klose hat den „goldenen Schuh“ als bester Torschütze des Turniers bekommen. Kahn hört auf, Klinsmann weiss noch nicht ob er weitermacht und 500.000 Fans jubelten der deutschen Mannschaft heute in Berlin zu. Die WM war aus dieser Sicht gesehen wirklich nicht schlecht.

Noch ein Wort zu den Franzosen. Zidane’s absolut unrühmlicher Abgang von der Fussballbühne hat mich echt schockiert. Den Rest der zweiten Hälfte der Verlängerung habe ich kaum noch mitbekommen. Warum macht dieser Weltklassefussballer das? Und seine Landsleute randalieren derzeit in Paris, wie in TV Globo kurz nach dem Abpfiff zu sehen war.

Freudenfeuer natürlich in Rom und Toledo. Toledo? Ja, genau in diesem kleinen Provinzkaff im Süden Brasiliens, in dem ich lebe. Die Toledaner haben überwiegend italienische Vorfahren, da verstehen sich die Böllerschüsse ganz von selbst. Und der Rest – einschliesslich meiner Frau – war zumindest gegen Frankfreich. „Weint Franzosen weint!“ rief sie und tanzte nach dem italienischen Sieg durchs Haus. Rache für 1998 und 2006. Die Schmach des 1. Juli wird verdrängt, jetzt will man Frankreich am Boden sehen. Ungerecht, aber es tut gut. Zumindest den erfolgsverwöhnten Brasilianern.

Nachtrag: Der Fernsehsender TV Globo hat soeben mitgeteilt, dass der italienische Abwehrspieler Marco Materazzi zweimal kurz hintereinander in übelsten Worten die Schwester von Zinedine Zidane beleidigt haben soll. Dies habe vermutlich zu dem Ausraster von Zidane geführt. Den genauen Wortlaut, so der Sprecher, könne man im Fernsehen nicht veröffentlichen. TV Globo hat in seiner Sendung „Fantastico“ regelmässig Lippenableser engagiert und vertont normalerweise im Nachhinein auf mehr oder minder witzige Art und Weise die Anweisungen der Trainer am Spielfeldrand.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten