Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Formel 1: Felipe Massa auch in China bester Brasilianer

Datum: 19. April 2010
Uhrzeit: 10:11 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Mit einem neunten Platz beim GP von China und lediglich eingefahrenen 2 WM-Punkten hat der Brasilianer Felipe Massa die Führung in der laufenden Formel 1 – Saison eingebüsst. Der symphatische Brasilianer belegt nun Rang 6 mit 41 Punkten, Spitzenreiter ist Jenson Button (McLaren) mit 60 Punkten vor Nico Rosberg (Mercedes, 50 Punkte) und Massas Teamkollege Fernando Alonso (49 Punkte).

Massa bleibt damit jedoch auch weiterhin bester Brasilianer im Teilnehmerfeld. Lediglich Altmeister Rubens Barrichello (Williams) konnte bislang in die Punkte fahren, mit fünf Zählern belegt er derzeit Rang 13 in der Gesamtwertung. Ohne jegliche Punkte sind bislang der Neffe von Formel 1 – Legende Ayrton Senna, Bruno Senna (HRT) und Lucas diGrassi (Virgin).

Das Rennen in Shanghai betrachtet dürfte Felipe Massa nicht guter Erinnerung bleiben, gegenüber brasilianischen Medien zeigte er sich kurz nach der Zieleinfahrt extrem verärgert. Grund war ein gewagtes Überholmanöver von Ferrari-Teamkollege Alonso, der den Brasilianer bei der Einfahrt in die Boxengasse überholte und in den Grünstreifen abdrängte. „Alonso fuhr direkt neben mich und als ich ihn sah, wusste ich, dass es zu einem Unfall kommen kann. Ich dachte an das Team und verlor dadurch mehr als drei Plätze. Natürlich werde ich mit ihm über den Vorfall sprechen.“ kommentierte Felipão den Vorfall, der ihm vielleicht sechs wichtige WM-Punkte gekostet hat. Auch das Verhältnis im Team, wo der Spanier stets den Ton anzugeben versucht, dürfte sich dadurch nicht verbessert haben.

Foto: http://www.felipemassa.com/

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!