Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Formel 1: Massa verschenkt Sieg bei Auftaktrennen in Bahrain

felipe-massa

Datum: 14. März 2010
Uhrzeit: 15:44 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Felipe MassaFelipe Massa ist mit einem zweiten Platz in die diesjährige Formel 1 – Saison gestartet und hat damit das beste Ergebnis seiner Rennkarriere in einem Auftaktrennen erzielt. Der sympathische Brasilianer zeigte sich nach dem Rennen in Bahrain hocherfreut über dem Podiumsplatz an der Seite seines Teamkollegen und Siegers Fernando Alonso. „Es ist fantastisch, wieder hier zu sein“ äusserte sich Massa über sein Comeback. Vor rund 8 Monaten war er in der Qualifikation zum Großen Preis von Ungarn schwer verunglückt und fiel für den Rest der Saison aus.

Im Wüstenstaat wurde er in seinem 115. Rennen nun zum zehnten Mal Zweiter, verschenkte jedoch schon kurz nach dem Start den möglichen Sieg, als er Alonso in der ersten Kurve vorbeiziehen liess. Die Ferrari-Piloten profitierten jedoch beide von einem technischen Defekt des Deutschen Sebastian Vettel, der von der Pole Position aus gestartet war und zunächst einem ungefährdeten Start-Ziel-Sieg für Red Bull entgegen zu steuern schien. Dieser wurde jedoch plötzlich merklich langsamer, so dass beide Ferraris ohne Probleme überholen konnten. Bis zur Ziellinie drehten dann die beiden roten Boliden aus der Scuderia-Schmiede mehr als zuverlässig ihre Runden, wobei Alonso sogar noch einen weiteren Vorsprung vor Massa herausfahren konnte. Der Spanier lobte daher auf der anschliessenden Pressekonferenz sein Auto, bei dem wie bei seinem Teamkollegen noch überraschend am Sonntagmorgen der Motor gewechselt wurde, als „rote Göttin“.

Neben Publikumsliebling Felipão sind in diesem Jahr noch drei weitere Piloten aus Brasilien im Formel 1 – Zirkus vertreten: Urgestein Rubens Barrichello auf Williams sowie die Newcomer Lucas di Grassi auf Virgin und der Neffe von Formel 1 – Legende Ayrton Senna, Bruno Senna (HRT). Barrichello kam als 10. ins Ziel und ergatterte zumindest noch einen WM-Punkt, Bruno Senna und Lucas di Grassi schieden beide wegen Motorschaden bereits in der 17. bzw. zweiten Runde aus.

Foto: http://www.felipemassa.com/

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!