<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Vancouver 2010: Jaqueline Mourão beendet Langlauf-Wettbewerb auf Rang 67

Datum: 15. Februar 2010
Uhrzeit: 18:24 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Jaqueline MourãoBei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver wird es nun auch für die brasilianischen Athleten ernst. Am Rosenmontag ging zunächst Jaqueline Murão im 10 KM Langlauf Cross Country an den Start. Die 34-jährige startet als 67. und kam nach 30m22s2 auch auf diesem Platz ins Ziel. Der Abstand zur Gewinnerin, der Schwedin Charlotte Kalla betrug 5m23s8.

Mourão nahm zum vierten Mal an Olympischen Spielen teil, bereits in Athen 2004 und Peking 2008 war sie mit dem Mountain-Bike unterwegs. In Turin 2006 kam sie im 10 KM Langlauf Cross Country ebenfalls als 67. ins Ziel, lag damals jedoch mehr als acht Minuten hinter der Goldmedaillengewinnerin Kristina Smigun-Vaehi zurück.

Daher feierte die aus Belo Horizonte im Bundesstaat Minas Gerais stammende fünffache brasilianische Sportlerin des Jahres ihren persönlichen Erfolg bei den diesjährigen Spielen. Seit 2004 lebt und trainiert sie in Kanada. Doch da dort aufgrund des Wetters zu oft das Training mit dem Mountain-Bike ausfallen musste, schnallte sie sich kurzerhand die Ski an. Aus dem anfänglichen Notbehelf im Training wurde eine echte Profession, die sie schliesslich nach Turin und nun auch nach Vancouver brachte.

Neben Jaqueline Mourão kämpfen noch Isabel Clark (Snowboard Cross Country), Leandro Ribela (15 KM Langlauf Cross Country), Jhonathan Longhi (Slalom, Riesenslalom) und Maya Harrisson (Slalom, Riesenslalom) für Brasilien um Medaillen.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten