Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brasilien gewinnt erneut überlegen Beach-Soccer-WM

beach-soccer-2009-rcol

Datum: 22. November 2009
Uhrzeit: 20:48 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

beach-soccer-2009-normalBrasilien hat auch in diesem Jahr seine unglaubliche Siegesserie fortgesetzt und erneut den Titel der Beach-Soccer-Weltmeisterschaft errungen. Die Seleção bezwang am Sonntag im Finale in Dubai in souveräner Manier den Überraschungsgegner und Turnierdebütanten Schweiz klar mit 10:5.

Die „Nati“ kann mit dem Ergebnis voll zufrieden sein, auch wenn sich die Fans im Heimatland nach dem starken Turnierverlauf ihrer überraschend starken Mannschaft vielleicht mehr erhofft hatten. Die Schweiz war erstmalig bei einer WM dabei und hatte es direkt bis ins Endspiel geschafft. Die Ballzauberer aus dem grössten Land Südamerikas waren jedoch von Beginn an spielbestimmend und setzten ihre spielerische Stärke klar um. Allerdings musste die Seleção erstmalig in einem WM-Finale mehr als drei Gegentore hinnehmen.

Brasilien gewann mit dem jüngsten Titel damit zum vierten Mal in Folge das seit 2005 vom Weltfussballverband Fifa ausgerichtete Turnier. Seit 1995 wird die WM bereits jährlich ausgetragen und fand bis vor zwei Jahren grundsätzlich in Brasilien statt. In den bisher 15 Endrunden gewann die Seleção bislang dreizehn mal den Titel. Nur 2001, als die Samba-Sand-Kicker den vierten Platz belegten und 2005 mit Platz 3 konnte man nicht den finalen Triumph feiern.

Ab sofort wird die WM im 2-Jahres-Rhythmus ausgetragen. Der Gastgeber für die Endrunde 2011 wird im kommenden Jahr festgelegt.

Foto: cbf.com.br / Divulgação

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!