<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Olympiade: 10km Langlauf der Frauen

Datum: 16. Februar 2006
Uhrzeit: 08:30 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Heute wurde es für Jaqueline Mourão ernst. Um genau 10.01:30 Uhr MEZ fiel der Startschuss für die Brasilianerin im 10 Kilometer Langlauf der Frauen. Sie ging als dritte Läuferin ins Feld. Die 30-jährige hat bereits Olympia-Erfahrung. Sie ist die erste Sportlerin aus Brasilien, die sowohl an Sommer- als auch an Winterspielen teilnimmt. In Athen war sie mit dem Mountainbike unterwegs, heute tragen die Langlaufski die 1.70 m grosse und 55 Kilogramm leichte Athletin aus Belo Horizonte ins Ziel. Mourão trainiert fast das ganze Jahr über in Kanada. Mit ihrem Trainer Guido Visser ist sie verheiratet, der ebenfalls schon an olympischen Winterspielen teilnahm. Und über die, wie sie selbst sagt, „grosse Saudade“ hilft ihr das Internet hinweg, mit dessen Hilfe sie engen Kontakt zu ihrer Familie in Brasilien hält. Doch auch das Daumendrücken in der Heimat heute hat nicht geholfen. Mit einem Rückstand von 8:08 Minuten kam sie als drittlangsamste Läuferin ins Ziel. Platz 67 von 70. Da heisst es mehr trainieren im fernen Kanada. Ihre Endzeit für die 10.000 Meter: 35:59.7 Minuten. Gold gewann Kristina Smigun aus Estland in 27:51.4 Minuten. Beste Deutsche war Viola Bauer auf Platz 10 mit 1:12.2 Minuten Rückstand.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten