Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Leidenschaft: Olympiade 2016 kommt nach Rio de Janeiro in Brasilien

rio-2016-final

Datum: 02. Oktober 2009
Uhrzeit: 18:05 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die Olympiade 2016 findet in Rio de Janeiro in Brasilien statt. Erstmalig sind damit die wichtigsten Sportwettkämpfe der Welt zu Gast in Südamerika. Rio de Janeiro überzeugte mit einer gelungen Präsentation die IOC-Mitglieder und sicherte sich damit im sechsten Anlauf nach 1936, 1940, 1960, 2004 und 2012 endlich den Wahlsieg, der die Ausrichtung der olympischen und paralympischen Sommerspiele vom 5. bis 21. August 2016 ermöglicht.

Das Nachsehen hatte Madrid, welches sich schliesslich im dritten Wahlgang geschlagen geben musste. Die beiden weiteren Kandidaten Tokio und Chicago waren bereits in der zweiten bzw. ersten Runde ausgeschieden. Die ‚cidade maravilhosa‘ sprach in ihrer Bewerbung besonders die Herzen der Menschen an und versuchte, die täglich gelebte Leidenschaft und Lebensfreude unter dem Zuckerhut den Entscheidungsträgern nahe zu bringen. Auch Staatspräsident Luiz Inácio Lula da Silva setzte sich für die Samba-Metropole ein und richtete sich vor der Wahl persönlich an die Mitglieder des internationalen olympischen Komitees.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht aller zu Olympia 2016 hier im brasilien Magazin veröffentlichten Nachrichten.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Reproduktion

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!