<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Umzug in Brasilien

Datum: 16. Januar 2006
Uhrzeit: 19:45 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Hier einige interessante Infos, die ich heute von Jürgen aus Curitiba erhalten habe. Und zwar hat er ganz ordentlich die Dauer-Aufenthaltsgenehmigung bei der zuständigen Behörde beantragt. Diese kommen dann innerhalb von 4 Monaten einmal an dem angegebenen Wohnort vorbei und uberprüfen die Angaben und sichten die Verhältnisse. Danach gehen die Daten nach Brasilia ins Ministerium. Der ganze Prozess dauert ca. 1 – 1,5 Jahre.

Was ist aber, wenn man 2 Monate nach Beantragung in einer anderen Stadt einen Job gefunden hat, und umziehen will?

Hier die Auskunft der zuständigen Behörde:

„Vor unserem Besuch (bis zu 4 Monate) bei ihnen geht es gar nicht, danach geht es weil dann alle Daten im System eingegeben sind. Vor dem Besuch ist maximal ein Umzug innerhalb der Stadt möglich!“

Alles klar? Gut. Ich habe Anfang Oktober meine Unterlagen eingereicht und warte bis heute auf den „Hausbesuch“! Und der ist ja unangekündigt. Was nun, wenn gerade niemand da ist? Schliesslich ist meine zuständige Behörde 130 Kilometer entfernt. Und wenn sie mich antreffen, und die Kleine ist bei der Tagesmutti und meine Frau arbeiten? Was dann? Werden sie sich mit mir zufrieden geben? Also ich bin mal gespannt! Aber hier hat man ja Zeit. Und eine temporäre Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis, die unspektakulär immer wieder verlängert wird, habe ich ja.

Warten wir es also ab! Sie werden schon irgendwann kommen!

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten