<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brasilien verschärft Bedingungen zum Erwerb des Führerscheines

Datum: 14. Oktober 2008
Uhrzeit: 18:27 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

In Brasilien wird der Erwerb des Führerscheins schwieriger (Foto: Divulgação) Ab kommenden Jahr werden die Bedingungen zum Erhalt des Führerscheins in Brasilien verschärft. Viele Fahranfänger wollen daher noch in diesem Jahr ihre Prüfung ablegen, um teure Fahr- und Übungsstunden einzusparen. Die Fahrschulen und Verkehrsbehörden der einzelnen Bundesstaaten registrieren derzeit einen massiven Anstieg von Fahrschülern.

Laut der Neuregelung des nationalen Verkehrsrates wird vor allem die Anzahl der Übungseinheiten erhöht. Statt bislang 15 praktische Fahrstunden müssen ab Januar 2009 dann 20 Fahrstunden absolviert werden. Die theoretischen Lerneinheiten steigen von 30 auf 45 Stunden. Hierbei soll zukünftig verstärkt der defensive Fahrstil vermittelt werden, auch in Bezug auf die Auswirkungen bei Alkohol oder Drogen am Steuer. Auch sollen die Frischlinge am Steuer auch Motorradfahrern mehr Aufmerksamkeit schenken.

Bei der Verkehrsbehörde (Detran) im Hauptstadtdistrikt werden normalerweise rund 7.000 Prüfungen monatlich abgelegt, derzeit sind es fast 12.000 oder 71 Prozent mehr. Aus São Paulo wird ein Anstieg von 30 Prozent gemeldet, in Curitiba sind es 34 Prozent, in São Luís 40 Prozent. Die Fahrschulen selbst sprechen von landesweit rund 15 bis 20 Prozent mehr Fahrschülern.

Auch in Brasilien ist die Zahl der Fahranfänger, die in Unfälle verwickelt sind, extrem hoch. Durch mehr praktische und theoretische Vorbereitung erhoffen sich die Verkehrsbehörden nun einen Rückgang dieser Kennzahlen. Bereits in diesem Jahr wurde das Strassenverkehrsgesetz auch in Bezug auf Alkohol am Steuer und Geschwindigkeitsübertretungen erheblich verschärft. Seit einigen Monaten gilt in Brasilien die 0,0-Promille-Grenze, bei einem Verstoss wird der Führerschein sofort eingezogen, bei Trunkenheit am Steuer drohen mehrere Jahre Gefängnis.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten