<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Wahl in Brasilien: Stichwahl in vielen Metropolen erforderlich

Datum: 05. Oktober 2008
Uhrzeit: 21:52 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

wahl brasilienNach den Kommunalwahlen am gestrigen Sonntag in Brasilien sind in vielen Metropolen Stichwahlen für das Amt des Bürgermeisters erforderlich. Unter anderem in den Grossstädten São Paulo, Rio de Janeiro, Belo Horizonte, Salvador da Bahia, Porto Alegre, Belém und Manaus erreichte keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit (mehr als 50% der gültigen abgegebenen Stimmen) im ersten Wahlgang. Hier wird der Präfekt nun im zweiten Wahlgang am 26. Oktober in einer Stichwahl der zwei stärksten Kandidaten ermittelt.

In insgesamt 77 Städten mit mehr als 200.000 Wählern kämpften die Bürgermeisterkandidaten daher ganz besonders intensiv um jede einzelne Stimme. In Städten mit weniger als 200.000 Wahlpflichtigen war dagegen lediglich eine einfache Mehrheit zur Wahl der Stadtoberhauptes erforderlich, darunter auch Palmas und Boa Vista, die Hauptstädte der Bundesstaaten Tocantins und Roraima. Insgesamt waren landesweit 128.806.592 Wähler aufgerufen, 5.563 Bürgermeister und 52.137 Stadtverordnete für die kommenden 4 Jahre zu bestimmen. Im Hauptstadtdistrikt Brasília und auf der Inselgruppe Fernando de Noronha (Pernambuco) fanden keine Wahlen statt.

Durch die Wahl an den elektronischen Urnen standen vielerorts bereits kurz nach Schliessung der Wahllokale erste Ergebnisse fest, im Laufe das Abends in den meisten Munizipen des Landes sogar bereits die vorläufigen Endergebnisse. Im Tagesverlauf mussten nach Informationen der brasilianischen Wahlbehörde 2.233 der 460.000 eingesetzten elektronische Urnen aufgrund von Ausfällen, Defekten und Fehlfunktionen ausgetauscht werden. In 14 Wahlbezirken wurde per Stimmzettel gewählt, die Hälfte davon im Bundesstaat São Paulo.

Wie brasilianische Medien übereinstimmend berichteten, kam es am Wahltag zu über 100 Haftbefehlen für Kandidaten, die gegen das Wahlwerbeverbot am Wahltag und das Verbot der Einflussnahme auf den Wähler an der Urne verstossen haben sollen. Auch gegen rund 700 Wahlhelfer der verschiedenen Parteien, denen vorgeworfen wird, unter anderem vor den Wahllokalen unerlaubt Propagandamaterial verteilt zu haben, wurden entsprechende Haftbefehle erlassen. Insgesamt 2.511 Verstösse gegen die Wahlgesetze wurden landesweit registriert.

Nachfolgend die zu Redaktionsschluss (23.30h BRT) vorliegenden Ergebnisse der Bürgermeisterwahlen in den Hauptstädten der 26 Bundesstaaten Brasiliens:

Südosten

São Paulo, SP

* Gilberto Kassab (DEM) 33.76%
* Marta (PT) 32.55%
* Geraldo Alckmin (PSDB) 22.55%

94,64% der Urnen ausgezählt >> STICHWAHL

Rio de Janeiro, RJ

* Eduardo Paes (PMDB) 31.98%
* Gabeira (PV) 25.61%
* Marcelo Crivella (PRB) 19.06%

99,99% der Urnen ausgezählt >> STICHWAHL

Belo Horizonte, MG

* Marcio Lacerda (PSB) 43.59%
* Leonardo Quintão (PMDB) 41.26%
* Jô Moraes (PC do B) 8.82%

100% der Urnen ausgezählt >> STICHWAHL

Vitória, ES

* Joao Coser (PT) 65.03%
* Luciano Rezende (PPS) 31.77%
* Bernardo Teteco (PRTB) 1.95%

100% der Urnen ausgezählt >> GEWÄHLT

Süden

Curitiba, PR

* Beto Richa (PSDB) 77.27%
* Gleisi (PT) 18.17%
* Reitor Moreira (PMDB) 1.90%

100% der Urnen ausgezählt >> GEWÄHLT

Porto Alegre, RS

* José Fogaça (PMDB) 43.85%
* Maria do Rosário (PT) 22.73%
* Manuela (PC do B) 15.35%

100% der Urnen ausgezählt >> STICHWAHL

Florianópolis, SC

* Dário (PMDB) 39.80%
* Esperidião Amin (PP) 25.33%
* Cesar Souza Junior (DEM) 13.05%

100% der Urnen ausgezählt >> STICHWAHL

Mittelwesten

Goiânia, GO

* Iris (PMDB) 73.97%
* Sandes Júnior (PP) 15.85%
* Gilvane Felipe (PPS) 5.27%

95,60%der Urnen ausgezählt >> GEWÄHLT

Campo Grande, MS

* Nelsinho Trad (PMDB) 71.41%
* Pedro Teruel (PT) 23.23%
* Iara Costa (PMN) 3.84%

100% der Urnen ausgezählt >> GEWÄHLT

Cuiabá, MT

* Wilson Santos (PSDB) 47.92%
* Mauro Mendes (PR) 26.59%
* Walter Rabello (PP) 16.94%

99,90% der Urnen ausgezählt >> STICHWAHL

Norden

Manaus, AM

* Amazonino Mendes (PTB) 46.21%
* Serafim Corrêa (PSB) 23%
* Omar Aziz (PMN) 17.56%

99,96% der Urnen ausgezählt >> STICHWAHL

Belém, PA

* Duciomar Costa (PTB) 35.31%
* Priante (PMDB) 18.79%
* Mário (PT) 17.99%

92,03% der Urnen ausgezählt >> STICHWAHL

Porto Velho, RO

* Roberto Sobrinho (PT) 59.51%
* Garçon (PV) 18.47%
* David Chiquilito Erse (PC do B) 8.49%

100% der Urnen ausgezählt >> GEWÄHLT

Macapá, AP

* Camilo Capiberibe (PSB) 33.07%
* Roberto Góes (PDT) 26.53%
* Lucas (PTB) 25.19%

100% der Urnen ausgezählt >> STICHWAHL

Rio Branco, AC

* Angelim (PT) 50.82%
* Petecão (PMN) 25.60%
* Tião Bocalom (PSDB) 22.34%

100% der Urnen ausgezählt >> GEWÄHLT

Boa Vista, RR

* Iradilson Sampaio (PSB) 54.35%
* Luciano Castro (PR) 41.64%
* Luis Oca (PSOL) 2.46%

100% der Urnen ausgezählt >> GEWÄHLT

Palmas, TO

* Raul Filho (PT) 44.52%
* Marcelo Lelis (PV) 33.24%
* Nilmar Ruiz (DEM) 21.36%

100% der Urnen ausgezählt >> GEWÄHLT

Nordosten

Salvador, BA

* João (PMDB) 30.96%
* Pinheiro (PT) 30.07%
* Acm Neto (DEM) 26.68%

99,83% der Urnen ausgezählt >> STICHWAHL

Fortaleza, CE

* Luizianne Lins (PT) 50.16%
* Moroni (DEM) 25%
* Patricia (PDT) 15.47%

100% der Urnen ausgezählt >> GEWÄHLT

Recife, PE

* João da Costa (PT) 51.54%
* Mendonça (DEM) 24.63%
* Raul (PMDB) 16.40%

99,82% der Urnen ausgezählt >> GEWÄHLT

São Luís, MA

* João Castelo (PSDB) 43.12%
* Flávio Dino (PC do B) 34.28%
* Clodomir Paz (PDT) 9.46%

100% der Urnen ausgezählt >> STICHWAHL

Maceió, AL

* Cícero Almeida (PP) 81.49%
* Judson Cabral (PT) 10.69%
* Solange Jurema (PSDB) 6.07%

100% der Urnen ausgezählt >> GEWÄHLT

Natal, RN

* Micarla de Sousa (PV) 50.84%
* Fatima (PT) 36.83%
* Vober Júnior (PPS) 6.38%

100% der Urnen ausgezählt >> GEWÄHLT

Teresina, PI

* Silvio Mendes (PSDB) 70.36%
* Nazareno (PT) 25.91%
* Professor Ismar Tavares (PCB) 2.52%

100% der Urnen ausgezählt >> GEWÄHLT

João Pessoa, PB

* Ricardo Coutinho (PSB) 73.85%
* João Gonçalves (PSDB) 23.03%
* Barreto (PTN) 1.77%

100% der Urnen ausgezählt >> GEWÄHLT

Aracaju, SE

* Edvaldo Nogueira (PC do B) 51.72%
* Mendonça Prado (DEM) 21.73%
* Almeida (PMDB) 17.73%

100% der Urnen ausgezählt >> GEWÄHLT

Quelle der Ergebnisse: Justiça Eleitoral

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten