Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

CPF: Abgabefrist für Steuerfreistellung hat begonnen

Datum: 04. September 2007
Uhrzeit: 08:19 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

CPFAm gestrigen Montag hat erneut die Frist zur Abgabe der jährlichen Steuerfreistellung begonnen. Wer im Kalenerjahr 2006 weniger als 14.992,32 Reais verdient hat und in Besitz einer brasilianische Steuerkarte CPF ist, kann statt einer Steuererklärung die vereinfachte DAI (Declaração Annual de Isento) abgeben.

Wie auf Brasil-Treff berichtet wird, gibt es drei Möglichkeiten der Abgabe:

1) Bei Banken und Lottoannahmestellen mit einer Gebühr von 1,00 Real.
2) Über die Post ist eine Gebühr von 2,40 Reais zu entrichten.
3) Über die Webseite der Steuerbehörde Receita Federal kostenlos.

Bei der Abgabe über das Internet muss im Online-Forumlar die CPF-Nummer und das Geburtsdatum, bei Brasilianern zusätzlich noch die Nummer des Wählerausweises eingetragen sowie fünf weitere Fragen die jeweils mit Ja oder Nein beantwortet werden.

Durch die Abgabe ist somit auch die Registrierung der CPF aktualisiert. Gibt man diese Erklärung in zwei aufeinander folgenden Jahren nicht ab, wird die Karte automatisch gesperrt. Es ist dann unmöglich, Konten bei Banken zu eröffnen, Autos zuzulassen oder grössere Anschaffungen zu tätigen. Nur durch die Zahlung eines Bussgeldes kann man dann die Karte wieder freischalten lassen.

Die Frist zur Angabe der Erklärung endet am 30. November 2007. Die Online-Abgabe kann hier durchgeführt werden:
http://dai.receita.fazenda.gov.br/aplicacoes/atcta/isentos/2007/dai.asp

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!