Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Justiz schmeisst 300 Gäste aus 5-Sterne-Hotel

hotel_nacional.jpg

Datum: 02. September 2007
Uhrzeit: 06:13 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

hotel_nacional.jpgRund 300 Gäste eines der ältesten Hotels in Brasília, dem Hotel Nacional, wurden am gestrigen Samstag von der Justiz auf die Strasse gesetzt. Augenzeugen berichten von einer gezielten Räumungsaktion, bei denen die Gäste kaum Zeit hatten, ihre Koffer ordentlich zu packen. Manche verliessen das Hotel – so kann man in der brasilianischen Presse nachlesen – sogar im Morgenmantel.

Das Hotel Nacional existiert seit 1961, kurz nachdem die brasilianische Hauptstadt feierlich eröffnet wurde. In dem 5-Sterne-Haus logierten schon die englische Königin und der ehemalige US-Präsident Jimmy Carter. Viele brasilianische Politiker übernachten hier normalerweise, es ist das wohl traditionsreichste Hotel in Brasília.

Schon kurz nach Sonnenaufgang kamen Staatsanwälte, Polizisten und andere Behördenvertreter mit dem Räumungsbefehl. Viel zu früh für viele Gäste, die dadurch unsanft aus dem Schlaf gerissen wurden. Besonders an einem Samstag. Bei jedem der 347 Zimmer und Suiten wurde eine Benachrichtigung unter der Tür durchgeschoben, zudem wurde geklopft oder der Gast bekam einen Telefonanruf mit der überraschenden Nachricht, dass Hotel sofort verlassen zu müssen. Der Eigentümer des Gebäudes, die Banco Rural hatte einen seit 2004 andauernden Rechtsstreit gewonnen und wieder volle Handhabe über das Objekt erhalten. Die Grupo Canhedo, die das Hotel betreibt, schuldet der Bank seit drei Jahren etwa 1.2 Millionen R$ (rund 440.000 Euro).

Nun droht der Grupo Conhedo auch noch Ärger seitens der brasilianischen Verbraucherschutzbehörde Procon. Diese will nun ein Verfahren anstrengen, da das Hotel einseitig den Vertrag mit den Gästen gekündigt hat bzw. musste und diese nun gezwungen waren, sich nach einem anderen Hotel in der Stadt umzusehen. Und das die Gäste ihre teilweise bereits bezahlten Übernachtungskosten seitens des Hotels wiedererstattet bekommen, ist mehr als unwahrscheinlich.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!