Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Dia dos Namorados – der Tag der Liebenden

Datum: 12. Juni 2007
Uhrzeit: 09:00 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Heute – einmal wieder vollkommend überraschend – ist in Brasilien „Dia dos Namorados“ – der „Tag der Verliebten!“ Der südamerikanische Pendant zum Valentinstag wird immer am 12. Juni gefeiert, einen Tag vor dem Namenstag des „heiligen Antonius von Padua“ (gestorben 13. Juni 1231). Der portugiesische Mönch ist unter anderem der Schutzpatron der Liebenden und der Eheleute.

Der „Dia dos Namorados“ wurde jedoch in Brasilien als erstes von Einzelhändlern in São Paulo eingeführt, die damit logischerweise ihren Verkauf ankurbeln wollten. Schnell verbreitete sich diese Marketingidee im ganzen Land. Heute ist der Tag voll auf den Kommerz ausgerichtet. Seit Wochen weisen TV-Spots und Werbeprospekte auf diesen „wichtigen“ Tag hin und locken mit unzähligen Angeboten die Konsumenten in die Läden. Man kann sich dem nur sehr schwer entziehen.

Ich gehe heute mittag mit meiner Frau essen. Ein Geschenk habe ich noch nicht gekauft, aber höchstwahrscheinlich werde ich auch noch eine Kleinigkeit besorgen. Schliesslich konnte ich mich ja am Valentinstag bequem zurücklegen, denn dieser wird hier gar nicht gefeiert.

Allerdings sollte man auch nicht vergessen, dass heute auch der „internationale Tag gegen Kinderarbeit“ ist. Und gerade hier in Brasilien gibt es in der Beziehung noch sehr viel zu tun.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!