Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brasilien will zukünftig Kraft der Sonne stärker nutzen

solarkraft-brasilien

Brasilien will zukünftig stärker auf Solarenergie setzen und mehr Anlagen wie diese im Bundesstaat Santa Catarina errichten (Foto: Tractebel Energia)
Datum: 29. Dezember 2014
Uhrzeit: 23:23 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar

Brasilien will künftig verstärkt in die Solarenergie investieren. Geplant sind insgesamt 31 neue Projekte, die mit Hilfe der Sonne Strom produzieren sollen. Eine der Anlagen wird im brasilianischen Bundesstaat Bahia entstehen. Sie wird einem bereits bestehenden Windpark angegliedert.

Es heißt, dass am sonnigsten Ort Deutschlands die Sonneneinstrahlung immer noch geringer ist als am schattigsten Ort Brasiliens. Dennoch spielt die Solarenergie in dem südamerikanischen Land bisher eine untergeordnete Rolle. Unter anderem erschweren hohe Steuern und Einfuhrzölle eine Etablierung auf dem Energiemarkt. Bei der jüngsten Ausschreibung wurden nun jedoch 31 Projekte vergeben, die eine Kapazität von 890 MW aufweisen und 900.000 Haushalte mit Strom versorgen sollen. Investiert wird vor allem in den sonnenreichen Bundesstaat Bahia, in dem 16 neue Anlagen geplant sind. Eine von ihnen wird im 450 Kilometer von Salvador de Bahia entfernten Windpark Caetité entstehen.

Der bisher größte Solarpark Brasiliens ist dieses Jahr im südbrasilianischen Bundesstaat Santa Catarina gebaut worden. Er erzeugt ausreichend Energie, um 2.500 Haushalte in dem Ort Tubarão mit Strom zu versorgen. Entstanden ist er ohne jegliche Hilfe der brasilianischen Regierung, die nun ebenso die Kraft der Sonne verstärkt nutzen will.

Im Vergleich zu den anderen alternativen Energien, nimmt die Solarenergie allerdings nach wie vor nur wenig Platz ein. Während die nun beauftragten Projekte eine Gesamtkapazität von 890 MW haben, werden mit der Windenergie bereits 3.384 MW erzeugt. In den kommenden fünf Jahren soll die Windenergie auf 11.000 MW ausgebaut werden. Bei den Biogasanlagen wurde bereits eine Kapazität von 9.712 MW erreicht. Sie soll in Kürze 10.000 MW übersteigen.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2016 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Herbert Merkelbach

    Das habe ich bei allen Ländern Lateinamerikas und insbesondere in Südamerika nie verstanden. Warum ist der Anteil der erneuerbaren Energien so wenig genutzt. Alle diese Länder sind doch von der Sonne verwöhnt und dann kann sich ein brasilianischer Präsident nicht mehr vor Freude halten als man auf dem Festlandsockel vor Brasiliens Küste in der Tiefsee Rohöl entdeckt hatte!!