Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Mörder warten in Brasilien bis zu 8 Jahre auf Urteil

justiz-brasilien

Die Justiz in Brasilien ist völlig überfordert. In überfüllten Gefängnissen warten Häftlinge teilweise Jahre auf ihr Urteil (Foto: ABr)
Datum: 23. Dezember 2014
Uhrzeit: 13:13 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare

Brasilien gilt als eins der gewalttätigsten Länder der Welt. Verbrecher haben allerdings nahezu einen Freischein. Zum Einen werden lediglich acht Prozent der Vergehen aufgeklärt, zum Anderen dauert es im Durchschnitt 8,5 Jahre bis ein Mörder verurteilt wird. Zu dem Ergebnis kommt eine Studie, die vom brasilianischen Justizministerium in Auftrag gegeben worden ist.

Jährlich kommen in Brasilien über 60.000 Menschen gewaltsam ums Leben. Nach Angaben des Sekretariats zur Justizreform wird von der UNO eine Rate von zehn Totschlägen pro 100.000 Einwohnern im Jahr als tolerierbar angesehen. In Brasilien sterben indes 27 Menschen pro 100.000 Einwohnern einen gewaltsamen Tod.

Ein Problem ist die Zersplitterung des Polizeiapparates in Brasilien. Der ist in etliche Zuständigkeiten aufgeteilt, wie unter anderem in Zivilpolizei, Militärpolizei, Bundespolizei, Polizei der Bundesstaaten, Verkehrspolizei. Vom Sekretariat zur Justizreform wird dabei eine fehlende “Integration zwischen Zivil- und Militärpolizei” kritisiert.

Aber auch die Justiz selbst schneidet nicht gut ab. Durchschnittlich acht Jahre und sechs Monate benötigt diese, bis derjenige, der einen Menschen umgebracht hat, auch tatsächlich verurteilt wird. Darüber hinaus wurde in 16 Bundesstaaten Brasiliens ein mangelhafter Zugang zum Justizapparat konstatiert. Schwierigkeiten werden bei vor allem im Norden und Nordosten des Landes verzeichnet. Um die Gerichte zu entlasten wurde längst ein Gesetzesentwurf im Kongress vorgelegt. Der stehe mittlerweile kurz vor der Abstimmung, heißt es, und soll in Brasilien die Technik der Schlichtungsverfahren breitflächig einführen. Gestiegen ist zwischen 2013 und 2014 auch die Zahl der Anwälte. Sie hat um acht Prozent zugenommen, während die Zahl der öffentlichen Verteidiger um sieben Prozent gestiegen ist.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2016 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!