Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Handy-App zeigt Sicherheitsmerkmale brasilianischer Geldscheine

geldschein-app

Datum: 11. Juni 2014
Uhrzeit: 19:12 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare

Mit einer speziellen App will die brasilianische Zentralbank den Bürgern und Touristen die Überprüfung der Banknoten erleichtern. Es soll dazu dienen, Falschgeld von echten Geldscheinen zu unterscheiden. Sie ergänzt damit eine vor gut einem Jahr herausgegebene App, welche Touristen beim Geldwechsel und der Umrechnung des Real hilft.

geldschein-app

Wer im Zweifel ist, ob es sich bei der erhaltenen Note um Falschgeld handelt oder nicht, kann künftig mit der App seine Zweifel ausräumen. Er muss dazu nur die Kamera des Smartphones oder Tablet über die Banknote halten. Die tatsächliche Überprüfung des Geldscheins ist zwar nicht möglich, immerhin identifiziert die App jedoch die Banknote und zeigt anschließend die spezifischen Sicherheitsmerkmale, mit denen sich Falschgeld vom echten unterscheiden lässt.

Ähnlich wie andere Währungen enthalten auch die Noten des brasilianischen Real etliche Merkmale, die einfach zu identifizieren sind. Die Wasserzeichen des Betrages und des aufgedruckten Tieres sind ein Beispiel dafür. Die Scheine sind zudem teilweise mit einem Relief versehen, welches per Fingernagel erspürt werden kann.

Damit nicht nur die einheimische Bevölkerung, sondern auch die ausländischen Touristen die App nutzen können, wird es in portugiesischer, englischer und spanischer Sprache angeboten. Erhältlich ist es sowohl im App Store als auch über den Google Play Store.

Bereits vor einem Jahr herausgegeben wurde von der Zentralbank schon eine App, die Touristen den Geldwechsel erleichtern soll. Mit der App „Câmbio Legal“ lassen sich beispielsweise eine Wechselstube oder Bank schnell auffinden. Sie enthält aber auch eine Umrechnungsfunktion für 160 verschiedene Währungen und zeigt noch dazu den Verlauf der Kurse an. Herunter geladen werden kann sie im Google Play Store sowie im App Store.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Reproduktion

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!