Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

iPhone am Zuckerhut: Apple eröffnet erste Filiale in Brasilien

BgiVt3FCQAAQdAt

Datum: 18. Februar 2014
Uhrzeit: 09:50 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor folgen:

Brasilien wird immer wichtiger. Das hat auch das US-Unternehmen Apple gelernt. Bereits seit Monaten gab es Gerüchte, zu Jahresbeginn wurden sie konkreter, seit dem Wochenende ist der erste Retail Store des Technikriesen in Rio de Janeiro eröffnet.

BgiVt3FCQAAQdAt

Ungefähr 1.700 Menschen warteten am Samstag auf das Öffnen der Türen. Die ersten Glücklichen durften sich über ein T-Shirt freuen und natürlich auch über ein iPhone oder andere Produkte aus dem Hause Apple.

Das Unternehmen setzt auf die wachsende Mittelschicht in dem WM-Gastgeberland. Hier erhofft sich der Konzern auch einen Extraabsatzmarkt. Durch die „hippe“ Veranstaltung Weltmeisterschaft sollen auch Produkte von Apple extra beworben werden. Doch es gibt auch das eine oder andere Problem. Die Schutzzölle in Brasilien sind weitaus höher als in manch anderem Land.

Nichtsdestotrotz will der Technikriese weiter expandieren. Da die Absatzzahlen von iPhone, i Pad und Co. immer weiter rückgängig sind, suchen die Amerikaner nach neuen Geschäftsfeldern. So planen sie einem Bericht des ‚San Francisco Chronicle’ zufolge ein Gadget, das den menschlichen Blutfluss „abhört“ und schon früh vor Unregelmäßigkeiten warnt.

Zudem soll auch der Elektroauto-Hersteller Tesla auf der Wunschliste Apples stehen, eine Übernahme bereits schon im vergangenen Jahr eingeleitete worden sein.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Tim Cook / Twitter

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!