Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Hochgeschwindigkeitszug zwischen Rio und São Paulo soll spätestens Ende 2020 fahren

trem-bala

Datum: 26. November 2012
Uhrzeit: 19:59 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Der geplante Hochgeschwindigkeitszug zwischen Rio de Janeiro und São Paulo soll spätestens Ende 2020 in Betrieb gehen. Dies sieht der offizielle Abschlussbericht vor, welcher am heutigen Montag (26.) von der nationalen Transportbehörde ANTT vorgestellt wurde. Die Ausschreibung des Milliarden-Projektes soll in den kommenden Tagen beginnen.

Laut der ANTT soll der das fertiggestellte Bauprojekt prinzipiell bis zum 30. Juni 2019 übergeben werden. Die Regierung will dem Bauträger jedoch eine „Toleranzfrist“ von 12 Monaten einräumen. Anschliessend ist noch Zeit für verschiedene Fahrtests eingeplant, bevor die Strecke zwischen der Sambametropole und dem brasilianischen Wirtschaftszentrum Ende 2020 vollständig für den Personentransport freigegeben wird.

Die Trasse des ersten Hochgeschwindigkeitszuges in Brasilien soll von Campinas über São Paulo bis nach Rio de Janeiro führen. Auf der über 500 Kilometer langen Strecke sind neben den drei wichtigen Flughäfen Viracopos, Guarulhos und Galeão noch mindestens drei weitere Bahnhöfe vorgesehen. Die Kosten für das Projekt werden derzeit auf umgerechnet rund 13 Milliarden Euro beziffert.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!