Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Wahl 2006: Entscheidung am Sonntag

wahl_auto.jpg

Datum: 28. Oktober 2006
Uhrzeit: 08:44 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Am Sonntag geht es in die zweite und letzte Runde bei den diesjährigen Präsidentschaftswahlen. Amtsinhaber Luiz Inácio „Lula“ da Silva von der Arbeiterpartei trifft in der Stichwahl auf seinen konservativen Herausforderer Geraldo Alckmin. Lulas Chancen stehen nicht schlecht, geht er doch mit einem Vorsprung von über 10 % aus den letzten Umfrageergebnissen ins Rennen. Auch in den letzten Fernsehdebatten ging er – so sahen es zumindest die Zuschauer – als Sieger hervor. Ein Sieg Alckmins am morgigen Sonntag wäre eine absolute Überraschung.

Derweilen liegt der Wahlkampf in den letzten Zügen. Noch einmal mobilisierten die Anhänger der Kandidaten ihre letzten Kräfte und zogen auf die Strasse, wie z.B. in der Hauptstadt Brasília.

Wahlkampf in Brasilia
(Bild: Agência Brasil)

Das Bild zeigt auch genau die Unterschiede im Wahlverhalten. Wählen doch die Armen, die Arbeiter und die Menschen mit geringer Schulbildung den Alt-Gewerkschafter Lula, so stimmen die Reichen und Gebildeten vornehmlich für Alckmin. So ist es nicht verwunderlich, an einem alten VW Käfer die Fahne der Arbeiterpartei und am neueren Mittelklassewagen die des Herausforderers wehen zu sehen.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!