Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brasilien: Mendes Ribeiro löst Wagner Rossi als Landwirtschaftsminister ab

rousseff-rossi

Datum: 18. August 2011
Uhrzeit: 14:36 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

In Brasilien ist am Mittwochabend überraschend Landwirtschaftsminister Wagner Rossi zurückgetreten. Er reagierte damit auf anhaltende Vorwürfe in Bezug auf Unregelmässigkeiten in seinem Ministerium. Staatspräsidentin Dilma Rousseff äusserte noch am Abend ihr Bedauern über den Schritt. Rossi hatte Anschuldigungen stets als als “Lügenkampagne” klassifiziert, Beweise für ein tatsächliches Fehlverhalten liegen bislang nicht vor.

Seinen Rücktritt begründete er dahingehend, dass zuletzt seien sogar seine Familie und Freunde angegriffen worden seinen. In diesem Moment sei sei für ihn die Grenze des Erträglichen überschritten gewesen. Der 68-jährige vermutet hinter der „Kampagne“ einen anderen Politiker in Brasilien, nannte jedoch keinen Namen. Aber nur ein solcher hätte die Möglichkeit, die andauernden Unwahrheiten über ihn in den grossen Zeitungen des Landes zu lancieren. Die betroffenen Redaktionen hätten zudem seine Antworten und Gegenbeweise vollständig ignoriert. “Einige Medien haben dabei mitgemacht, meinen Ruf zu schädigen: Es war ein grosse Zahl von angeblichen ‚Vorwürfen‘, so dass der Leser einen falschen Eindruck von der Führung (des Ministeriums) bekam”, so Rossi in einer auf der Webseite des Minsteriums veröffentlichten Stellungnahme.

Auch Rousseff kritisierte die einseitige Berichterstattungen und bedauerte, dass für Rossi trotz den bislang nicht bewiesenen Anschuldigungen keine Unschuldsvermutung gegolten habe. Er habe stets einen wichtigen Beitrag an der Regierungsarbeit geleistet und sei von ihr aufgrund seines Engagements sehr geschätzt worden.

Rossi ist bereits der vierte Minister, der in den letzten drei Monaten zurückgetreten ist. Im Juni gab Kabinettschef Antonio Palocci aufgrund illegaler Bereicherung seinen Posten auf, auch Verkehrsminister Alfredo Nascimento musste wegen Korruptionsvorwürfen seinen Sessel räumen. Zuletzt hatte Verteidigungsminister Nelson Jobim seinen Rücktritt erklärt, nachdem er nach abfälligen Bemerkungen über zwei hochrangige Regierungsvertreter massiv unter Druck geraten war.

Neuer Landwirtschaftsminister wird Mendes Ribeiro aus Rio Grande do Sul. Seiner Aussage nach hat Rossi eine „aussergewöhnliche Arbeit“ geleistet. Er wolle mit ihm sprechen, um diesen Weg fortzusetzen. In Bezug auf die Vorwürfe betonte er, dass dies die entsprechenden Organe untersuchen würden. Er müsse jedoch nach vorne schauen, da er eine grosse Verantwortung in Hinblick auf die brasilianische Landwirtschaft habe.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Stuckert/PR

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!