Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Party in Brasilien: So feiert Präsident Lula seine Dilma!

feier2

Datum: 01. November 2010
Uhrzeit: 23:52 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Nach dem Wahlerfolg seiner Wunschkandidatin musste in Brasilien der amtierende Staatspräsident Luiz Inácio Lula da Silva mehrere Stunden warten, bis er „seine Dilma Rousseff“ in die Arme nehmen und zum Sieg beglückwünschen konnte. Um so herzlicher fiel dann die Begrüßung aus. Auch Ehefrau Marisa Letícia und zahlreiche andere Politiker feierten in der Präsidentenresidenz „Palácio da Alvorada“ in Brasília mit.

Rousseff hatte nach der überraschend zügigen Auszählung der elektronischen Urnen bereits um 20:07 Uhr als Gewinnerin festgestanden, hielt im Laufe des Abends dann jedoch erst noch eine längere Ansprache auf der Siegesfeier ihrer Partei. Lula selbst hatte sein Kommen kurzfristig abgesagt. „Es ist ihr Tag“ erklärte das Staatsoberhaupt die Entscheidung.

Auch Gouverneure der Regierungskoalition sowie der zukünftige Vizepräsident Michel Temer (PMDB) und der aktuelle Aussenminister Celso Amorim nahmen an der kleiner Feier teil. Selbst Senatspräsident José Sarney liess es sich nicht nehmen, dem Treffen beizuwohnen.

Die Pressestelle der Regierung hat zudem ein Video von 17 Sekunden Länge ins Internet gestellt, welches exakt den Moment des Aufeinandertreffens des aktuellen und zukünftigen Staatsoberhauptes zeigt. „Valeu, Valeu, Valeu“ lässt sich Lula vernehmen, während er seine Nachfolgerin gegen 22:40 Uhr Ortszeit in die Arme schliesst.

Die Sozialwissenschaftlerin von der Arbeiterpartei PT hatte mit 56,05 Prozent aller gültigen Stimmen am Sonntag (31.) die Stichwahl im Kampf ums das Präsidentschaftsamt in Brasilien klar für sich entschieden und wird nun am 01. Januar 2011 das Amt von Luiz Inácio Lula da Silva übernehmen, der nach zwei Amtszeiten nicht mehr kandidieren durfte.

So feierten Lula und Dilma den Wahlerfolg

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Roberto Stuckert Filho

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!