Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Präsident Lula: „Mehr Wahlkampf als bei Wiederwahl 2006!“

lula-dilma

Datum: 02. Oktober 2010
Uhrzeit: 18:10 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Staatspräsident Luiz Inácio Lula da Silva ist im Wahlkampf für seine Wunschnachfolgerin Dilma Rousseff mehr das Land gereist als bei seiner Wiederwahl 2006. Wie das Staatsoberhaupt nach einem Wahlkampfauftritt in São Paulo bestätigte, sei die Unterstützung für die ehemalige Kabinettschefin äußerst positiv verlaufen. „Es war ein gute Kampagne. Ich bin mehr gereist als in meinem Wahlkampf, [weil] ich davon überzeugt bin, dass als Erbe, welches ich Brasilien hinterlassen muss, Menschen gewählt werden müssen, welche die Regierung fortsetzen“.

Lula nahm am heutigen Samstag an einem wahren Triumphzug durch die brasilianische Millionenmetropole teil. Gemeinsam mit Rousseff und dem Spitzenkandidaten der Arbeiterpartei PT für São Paulo fuhr das Dreiergespann in einem offenen Wagen durch die Strassen in São Bernardo do Campo (ABC). Viele Schaulustige und Anhänger säumten die Bürgersteige, überall wurden Fahnen geschwenkt.

Nach der Parade zeigte sich das scheidende Staatsoberhaupt, welches nach zwei Amtsperioden nicht erneut kandidieren darf, zuversichtlich über einen Wahlerfolg der ehemaligen Ministerin im Präsidialamt. Er betonte, dass Rousseff im Falle eines Wahlsiegs sogar auf mehr Unterstützung im Nationalkongress hoffen dürfte als er selbst gehabt habe. Auch im Senat würde mit Sicherheit viel Unterstützung erfahren, da die Wahlchancen für die Kandidaten seiner Partei sehr gut stünden.

In Brasilien werden am Sonntag neben dem Präsidenten und den Gouverneuren der Bundesstaaten auch die Mitglieder von Abgeordnetenhaus und Senat gewählt. 135,8 Millionen Brasilianer müssen dafür zwischen 8 und 17 Uhr ihre Stimme abgeben. In Brasilien herrscht Wahlpflicht, es besteht jedoch die Möglichkeit, sich der Stimme zu enthalten oder die Stimmabgabe ungültig zu machen.

Foto: Ichiro Guerra

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!