Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Wahlen 2010: Gisele Bündchen unterstützt Marina Silva von Öko-Partei

buendchen-2010

Datum: 25. September 2010
Uhrzeit: 12:39 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Das brasilianische Topmodel Gisele Bündchen hat öffentlich der Grünen-Spitzenkandidation Marina Silva ihre Unterstützung zugesichert. Rund eine Woche vor den Präsidentschaftswahlen in Brasilien erklärte Bündchen, die ehemalige Umweltministerin im Kabinett von Amtsinhaber Lula da Silva sei eine Frau „voller Integrität“. In dem auf YouTube veröffentlichtem Video betont das deutschstämmige Model zudem, dass die Politik Silvas nicht nur „wichtig“ sei, sondern auch den „richtigen Fokus“ habe.

Silva zeigte sich erfreut über die prominente Unterstützung und twitterte einen Dankesgruss. Die Unterstützung Bündchens trage so zur Stärkung „unserer grünen Welle“ bei. Die Grünen-Politikerin hatte bereits seit Wochen auf ein entsprechendes Zeichen der 29-jährigen gehofft, die sich bereits in der Vergangenheit regelmässig für den Umweltschutz stark gemacht hatte und dies meist mit Werbemassnahmen für ihre Schuh-Kollektionen verknüpfte.

Marina Silva dürfte bei der kommenden Wahl jedoch kaum Chancen haben. Nach letzten Umfragen liegt sie mit lediglich 11 Prozent Zustimmung weit hinter dem sozialdemokratischen Kandidaten José Serra (28%) auf Rang 3. Unangefochten an der Spitze sehen die Meinungsforschungsinstitute weiterhin Lulas ehemalige Kabinettschefin Dilma Rousseff mit 50 Prozent. Die 62-jährige profitiert massiv von der Popularität des Amtsinhabers und könnte unter Umständen sogar bereits im ersten Wahlgang den Kampf um das Präsidentenamt für sich entscheiden.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!