<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

VARIG: Gericht annuliert Stimmen

Datum: 19. Juli 2006
Uhrzeit: 00:47 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Nach der Gläubigerversammlung vom Montag stand die VARIG vor dem Aus. Der Sanierungsplan wurde von den Gläubigern mehrheitlich abgelehnt, die Fluggesellschaft müsste somit für bankrott erklärt und geschlossen werden. Der derzeit einzige Bieter VARIGLOG, die Pilotenvereinigung und zwei Fluggesellschaften haben gegen das Abstimmungsergebnis wegen auffallender Unregelmässigkeiten Protest eingelegt – mit Erfolg.

Das Gericht in Rio de Janeiro hat nun die Stimmen von etwa 20 Leasingfirmen der nordamerikanischen General Electric – Gruppe bei der Gläubigerversammlung für ungültig erklärt und die Versteigerung für Donnerstag festgesetzt. Die Gesellschaften hatten am Montag gegen den Sanierungsplan der VARIGLOG gestimmt, die diesen zum Bestandteil ihres Angebotes gemacht hatte. Laut dem Richter hatten sie jedoch zuvor ihre Stimmen bereits an den Finanzinvestor JP Morgan abgeben. Dadurch sei ihr Stimmrecht erloschen. Nun können die Gläubiger allerdings auch gegen diese neuerliche Entscheidung des Gerichtes klagen.

Allerdings geht man jetzt davon aus, dass die Versteigerung am Donnerstag um 10 Uhr Ortszeit in Rio de Janeiro stattfinden wird. Neue Bieter müssen nun vorab eine Sicherheitsleistung von 24 Millionen US-Dollar einzahlen. Die Summe ergibt sich aus den von VARIGLOG bereits eingezahlten 20 Millionen US-Dollar zuzüglich einer Geldstrafe von 20%. Mit dem Geld der VARIGLOG wurde in den letzten Wochen der Flugbetrieb aufrecht erhalten und es wurden durch Umbuchungen entstandende Schulden bei anderen Fluggesellschaften beglichen.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Horst

    Tja, sehr traurig zu erleben, wie hier ein Teil der brasilianischen Kultur „abgewickelt“ wird. Ich war selbst auf VARIG gebucht fuer den 03.08.2008 Sao Paulo nach Frankfurt. Aber mir wurde der ganze HickHack zu bunt und ich habe auf Lufthansa umgebucht. Da weiss ich zumindest, dass der Flieger auch wirklich puenktlich startet! Wenn die VARIG jetzt schon die 20 Mio aus dem Gebot der VARIGLOG braucht, um den Flugbetrieb aufrecht zu erhalten, dann ist das Ende von VARIG absehbar. Schade!

  2. 2
    biene

    Da hattest du ja Glück, dass du umbuchen konntest. Ich sitzen noch auf meinem Varig Ticket von Bolivien VVI nach MUC am 4. August. Ich hoffe, dass die Verhandlung morgen gut ausgeht und der Flug irgendwie stattfinden kann. Ein neues Ticket kann ich mir nicht leisten 🙁 zum umbuchen ist es auch schon zu spät :((
    Danke für die schnellen News hier auf der Seite, ohne die wäre ich komplett verloren!

  3. 3
    Martino

    Hi Biene,
    endlich habe ich es geschafft am Flughafen München mein Varig in ein Lufthansa Ticket umzutauschen. Musste mit einem Anwalt und einem Freund der Redaktion Akte 06 antanzen! Wir haben 2 Stunden gefightet! Nach heißem Kampf konnte ich den Sieg für mich entscheiden und nun einen Tag später als geplant mit der Lufthansa am 26.07.06 nun in der Business fliegen, obwohl ich Economy Meilenticket gebucht habe. Wir mussten kämpfen mit Androhnung die Sache vor Gericht und vor den Medien auszutragen. Nach langem Hin und Her gab die Lufthansa nach und buchte mich um! Kann es bis jetzt immer noch nicht glauben, habe nun das Ticket in meiner Hand, werde es aber erst im Flug realisieren! Biene ist doch nicht so tragisch, bleibst halt länger in Santa Cruz! Ich kenne mich sehr gut in Bolivien aus, da ich sehr oft geschäftlich dort bin! Meiner Meinung der Geheimtip schlecht hin, was hübsche Frauen angeht in Südamerika! Es gibt keinen schöneren Platz auf Erden meiner Meinung nach, wenn Du ein Mann bist! Frauen im Überschuss!!! Naja wünsche trotzdem viel Glück! Bleib hartnäckig, kann ich Dir nur empfehlen! In meinem Fall war ich erfolgreich! Mfg, Martino

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten